Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 1318 Gäste und 2 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info




Datum von:bis:
Kategorie: Verband:
Stichwort:Bezirk:


6221 Einträge gefunden ...Seite 11 von 623
Bekanntmachung des Bund Deutscher Radfahrer*
Frankfurt, 04. November 2023
Anpassung der Einteilung der Leistungsklassen

Hiermit gibt die Kommission Leistungssport-Rennsport bekannt, dass es eine Anpassung bei der Zuordnung zur Leistungsklasse „Elite-Amateur“ gibt. Ab dem Lizenzjahr 2024 werden die Sportler bis Rang 700 (vorher bis 650) der rad-net-Rangliste den Elite-Amateuren zugeordnet (Sportgruppenfahrer behalten selbstverständlich ihren Status).

gez.:
Kommission Leistungssport

Kategorie: Rennsport
HTML-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen
Bekanntmachung des Bund Deutscher Radfahrer*
Frankfurt, 02. November 2023
Anmeldung für den nationalen Rennsport-Kalender 2024 / Straße, Bahn, MTB, Cyclo-Cross

Organisatoren, die ein Straßen-, Bahn-, Cyclo-Cross oder MTB-Rennen innerhalb des nationalen Kalenders (BDR-Kalender) 2024 durchführen wollen, werden gebeten, ihre Terminanmeldung bis zum 15.11.2023 über das Portal auf www.rad-net.de vorzunehmen.

Die Anleitung zur Terminanmeldung kann auf www.rad-net.de unter dem Menüpunkt: Downloads, Formulare, "Anleitung Online-Terminanmeldungen" abgerufen werden.

Formulare (LINK)

Der für die Terminanmeldung erforderliche Veranstalterzugangsdaten kann auf www.rad-net.de über ein entsprechendes Formular (Menüpunkt: "Regularien/Formulare" - "Formulare" - "BDR-Formular und Anleitung für Terminanmeldungen und Wettkampfausschreibungen") beantragt werden. Bereits bestehende Veranstalterzugänge behalten ihre Gültigkeit.

Antrag Funktion "Veranstalter" (PDF)

Der zuständige Landesverband (Fachwart/Koordinator) wird über die Online-Termin-Anmeldung automatisch in Kenntnis gesetzt.

Terminanmeldungen per E-Mail oder Fax können nicht bearbeitet werden.

Die Durchführung einer Veranstaltung bedarf einer Genehmigung des BDR gemäß Ziffer 4.2 der BDR-Sportordnung. Diese wird mit Aufnahme in den offiziellen Terminkalender (Veröffentlichung) erteilt. Die beantragten Termine werden im Rahmen der Herbsttagung Mitte November 2023 vorläufig bestätigt und im Anschluss veröffentlicht. Mit Veröffentlichung der Ausschreibung ist das Rennen endgültig genehmigt.

Mit der Eintragung eines Rennens in den offiziellen BDR-Kalender wird eine Genehmigungsgebühr gem. Gebührenkatalog erhoben. Die Organisatoren erhalten vom BDR e.V. eine Rechnung, die innerhalb von 14 Tagen zu begleichen ist.
Aufgrund der derzeitig noch schwierigen Genehmigungsbedingungen in den Behörden werden die Rechnungen für die Terminanmeldung erst ab 01.02.2024 gestellt. Bis zu diesem Zeitpunkt können Terminanmeldungen ohne Berechnung einer Gebühr zurückgenommen werden.
Bei Annullierung des angemeldeten Rennens nach dem 01.02.2024 verbleibt die Gebühr beim BDR.

Ergebnisse
Der Ausrichter verpflichtet sich die kompletten Ergebnisse mit UCI-ID innerhalb 24 Stunden per E-Mail an das Team von rad-net (ergebnisse@rad-net.de) zu übermitteln.

Veranstalter von internationalen Rennen müssen ihr Rennen auch auf rad-net anmelden!

Bei Fragen zum Anmeldeprozedere steht das Team von rad-net zur Verfügung (LINK)

gez.:
BDR-Koordinatoren; Referat Leistungssport

Kategorie: Rennsport
HTML-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen
Bekanntmachung des Bund Deutscher Radfahrer*
Frankfurt, 02. November 2023
Änderung der Übersetzungsbeschränkungen Nachwuchsklassen U11 bis U17 in der Disziplin Straße

Hiermit geben wir bekannt, dass der Hauptausschuss dem Antrag der Kommission Leistungssport (siehe amtliche Mitteilung vom 21.09.2023) zur Änderung der Übersetzungsbeschränkung mehrheitlich zugestimmt hat.
Der Antrag wurde angenommen und die WB Straße wurde entsprechend mit den geänderten Übersetzungsbeschränkungen angepasst.

Antrag Neue Übersetzung-Limit für die Nachwuchsklassen U11 bis U17 in der Disziplin Straße (PDF)

Wettkampfbestimmungen (WB) Straße 10/2023 (PDF)


gez.:
Fritz Fischer, Vorsitzender der Nachwuchskommission BDR; Jan Schlichenmaier, Vorstand der BDR-Jugend; Patrick Moster, Sportdirektor BDR; Günter Schabel, Vizepräsident Leistungssport; Christian Magiera, Koordinator Reglement

Kategorie: Straßenrennsport
HTML-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen
Bekanntmachung des Bund Deutscher Radfahrer*
Frankfurt, 25. Oktober 2023
Absage der Cyclo-Cross Bundesligarennen in Kleinmachnow

Die Bundesligarennen am 09.12.2023 und 10.12.2023 in Kleinmachnow müssen aus organisatorischen Gründen abgesagt werden. Der Veranstalter bedauert diese Entscheidung.

An der Gesamtwertung zur Bikebeat Cyclo-Cross Bundesliga ändert sich dadurch die Anzahl der Rennen die in die Gesamtwertung gehen. In den Klassen u15 und u17 bleibt es bei sieben Rennen. Bei allen anderen Klassen von neun Rennen auf acht Rennen.

gez.:
Stephan Sturm, Koordinator Cyclo Cross

Kategorie: Cyclo-Cross
HTML-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen
Bekanntmachung des Bund Deutscher Radfahrer*
Frankfurt, 24. Oktober 2023
Lizenz-Antragstellung für das Lizenzjahr 2024

Gemäß amtlicher Bekanntmachung des Bund Deutscher Radfahrer vom 17. Oktober 2022 wird die Lizenz-Antragsstellung erweitert. Antragssteller, von denen aus dem Lizenzjahr 2023 eine gültige Unterschrift vorliegt, können ihren Lizenz-Wiederholungsantrag nur noch über das Lizenzportal digital einreichen. D.h. der Antragssteller muss sich, wie bisher auch, mit seinem persönlichen Zugang im Lizenzportal anmelden. Nach Prüfung und ggfs. Aktualisierung seiner Lizenzdaten, sowie Anerkennung der Verpflichtungserklärung und Schiedsvereinbarung, kann der Lizenzantrag nun per Mausklick an den Verein zur Prüfung eingereicht werden.

Hinweis: Da der „Mausklick“ die Unterschrift ersetzt, kann diese Aufgabe nur vom Antragssteller und nicht vom Vereins-Lizenzverwalter übernommen werden!

Antragssteller, von denen keine für dieses Verfahren gültige Unterschrift vorliegt, müssen ihren Antrag wie in den Vorjahren in Papierform einreichen.

Dazu gehören:
• Erstanträge,
• Wiederholungsanträge von Antragsstellern, die in 2023 keine Lizenz gelöst haben,
• Wiederholungsanträge von Volljährigen, von denen nur eine Unterschrift als Minderjährige vorliegt (Antragsstellung vor dem 18. Geburtstag).

Lizenz-Wiederholungsanträge: Für alle Lizenznehmer aus 2022 und 2023 wird ab dem 3. November der Lizenzantrag als Wiederholungsantrag 2024 in der Lizenzverwaltung (lizenzen.rad-net.de) hinterlegt. Hierbei können nur die Wiederholungsanträge digital eingereicht werden, von denen aus 2023 die gültige Unterschrift vorliegt (s.o.).

Alle Änderungen, auch ein Landesverbands- oder Vereinswechsel, MÜSSEN im WIEDERHOLUNGS-Antrag für 2024 vorgenommen werden (KEINEN Neuantrag stellen). Anders als in den Vorjahren kann nur der Antragssteller seinen Lizenzantrag stellen (s.o.). Zugänge aus den Vorjahren behalten dafür ihre Gültigkeit.

Lizenz-Erstanträge 2024 (Lizenznehmer, die noch nie oder vor 2015 eine BDR-Lizenz gelöst haben) werden wie in den Vorjahren zeitverzögert (ca. Mitte November) eingestellt. Für jede Erst-Lizenz-Beantragung sind aus rechtlichen Gründen, wie in den Vorjahren auch, die Originalunterschriften auf beiden Seiten des Lizenzantrages (Lizenzantrag und Schiedsvereinbarung) notwendig.

Das bedeutet, dass der online ausgefüllte Lizenzantrag als PDF-Datei ausgedruckt und mit allen notwendigen Unterschriften im Original über den Verein beim jeweiligen Landesverband eingereicht werden muss (kein Scan oder Fax)!

Eilzustellung: Lizenzanträge mit Eilzustellung werden vom Antragsteller über den Verein direkt an die BDR-Lizenzstelle (rad-net GmbH in Hagen) eingereicht. Bei Erstanträgen mit Originalunterschriften in Papierform und bei Neu- / Wiederholungsanträgen mit vorliegenden gültigen Unterschriften digital. Die Freigabe vom zuständigen Landesverband erfolgt in diesen Fällen über die Online-Anwendung, so dass die Lizenz nach Freigabe des LV gedruckt und als Direktzustellung an den Lizenznehmer geschickt wird (s. FAQ-Lieferweise).

Sport-Lizenznehmer (außer Funktions-Lizenznehmer) sowie Schrittmacher, die im Lizenzjahr 60 Jahre alt werden, müssen jährlich eine Unbedenklichkeitsbescheinigung einreichen. Hierfür steht dem Antragsteller bei der Beantragung von Wiederholungsanträgen ein pdf-Formular zum Download zur Verfügung. Dieser Vordruck muss vom Arzt ausgefüllt/abgestempelt werden und wird direkt an die BDR-Lizenzstelle (rad-net GmbH, Hagen) eingereicht (Fax, E-Mail).

Ansprechpartner: Bei sportfachlichen Fragen (Abkehrschein, Verein-/LV-Wechsel, Gebühren etc.) ist der Verein und der zuständige Landesverband Ansprechpartner. Bei technischen Fragen (Login, Registrierung, technische Probleme bei Antragsstellung) steht das Team von rad-net zur Verfügung!

Vertrags- / Profi-Sport: Lizenzanträge für Vertrags- / Profisport werden von der BDR-Geschäftsstelle verschickt. Wechselt ein Sportler aus dem Profibereich in den Amateurbereich oder umgedreht, veranlasst der Antragsteller diese Änderung über das Team rad-net (team@rad-net.de).
(setzt sich der Antragsteller bitte mit dem Team von rad-net (team@rad-net.de) in Verbindung.)

Sollten Sie Fragen haben, nutzen Sie bitte die FAQs, die stetig erweitert werden! Sollten Fragen offen bleiben, stehen die üblichen Anlaufstellen (Vereine, Landesverbände, BDR, Team rad-net), zur Verfügung.

FAQ / Regelwerk Lizenzantragstellung

Zugangsantrag Funktion „Lizenzverwalter“ im Vereins

Zur Amtlichen Bekanntmachung vom 17.10.2022

gez.:
Martin Wolf, Generalsekretär; Ulrich Müller, rad-net.de

Kategorie: Verwaltung
HTML-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen
Bekanntmachung des Landesverbands Niedersachsen*
Hannover, 20. Oktober 2023
Fachkonferenz RTF/CTF des Radsportverbandes Niedersachsen e. V. 2023

Die diesjährige Fachkonferenz RTF/CTF findet am

Tag: Samstag, 18. November 2023
Beginn: 13.00 Uhr, statt.
Tagungsort: Akademie des Sports, Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10, 30169 Hannover (SR Clausthal/Hörsaal 3)

Tagesordnung:
1. Begrüßung und Organisatorisches
2. Protokoll der Fachkonferenz 2022
3. Bericht des Koordinators RTF/CTF (max. 10 Minuten)
4. Bericht der Vizepräsidentin Breiten- und Freizeitsport (max. 5 Minuten)
5. Bericht des Obmanns der Tourenbegleiter (max. 5 Minuten)
6. Berichte aus den Vereinen (pro Vertreter max. 5 Minuten)
7. Beschließung der RTF/CTF-Termine 2024
8. Bericht über die Ergebnisse der Bundeskonferenz Breitensport
9. LV-Wertung RTF/CTF 2023 und Zusammenkunft 2024
10. Verschiedenes

Behandlung von Anträgen (Anträge sind schriftlich mit Begründung und vom Antragsteller unterschrieben bis zum 04. November 2023 an den Koordinator RTF/CTF, Henry ten Wolde (henry.ten.wolde@radsportverband.de) zu senden

Die namentliche Meldung der Fachwarte/Delegierten der Vereine, Kreise und Bezirke erbitten wir bis spätestens 10. November 2023 per Mail an Henry ten Wolde (henry.ten.wolde@radsportverband.de)

Ohne termingerechte vorherige Anmeldung besteht leider keine Teilnahmemöglichkeit!

Es gibt die Möglichkeit zum Mittagessen vor der Konferenz. Auch hierfür bitte ich um Eure verbindliche Anmeldung!

gez.:
Henry ten Wolde, Koordinator RTF/CTF

Kategorie: Verwaltung
HTML-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen
Bekanntmachung des Landesverbands Württemberg*
Stuttgart, 18. Oktober 2023
Einberufung des 72. ordentlichen Bezirkstages des Radsportbezirkes Schwarzwald-Zollern e.V. im WRSV e.V.

Termin: Samstag, 18. November 2023
Beginn: 15.30 Uhr
Ort: Vereinshaus Harmonie, Bürgersaal, Bachstraße 29, 72351 Geislingen

Ausrichter: Radsportverein Geislingen e. V.

Tagesordnung:
1. Eröffnung und Feststellung der stimmberechtigten Delegierten, Totenehrung, Grußworte
2. Berichte
Jahresbericht 2023 des Bezirksvorstandes
Kassenbericht und Bericht der Kassenprüfenden
Jahresberichte der einzelnen Fachwarte und Fachwartinnen
Diskussion über die Jahresberichte 2023
3. Entlastungen
Bestellung einer Wahlleitung und der Wahl-Helfenden
4. Neuwahlen (rollierendes Wahlsystem) - Zu wählen auf die nächsten zwei Jahre (2024-2025) sind:
1. Vorsitzender/ 1. Vorsitzende
Protokollführer/ Protokollführerin
Frauenreferentin
Fachwart/ Fachwartin für Kunstradfahren
Kampfrichter-Obmann/ Kampfrichter-Obfrau Rennsport
Fachwart/ Fachwartin für Breitensport
Fachwart/ Fachwartin für MTB
2 Kassenprüfende (jedes Jahr Neuwahl)
Bestätigung Fahrersprechers/ Fahrersprecherin aufgrund des Vorschlages der Aktiven
5. Beschlussfassung über eingegangene Anträge und Satzungsänderungen
6. Ehrungen: Jugendförderpreis, Müller-Reisen-Cup und Interstuhl-Cup
7. Terminkoordination / Sportprogramm 2024
Meisterschaften 2024 auf Kreis- und Bezirksebene/ Bezirksfest
8. Beschlussfassung über Termin und Ort des Bezirkstages 2024
9. Abschlussgespräch mit Schlusswort

Zwischen den Tagesordnungspunkten erfolgt eine sportliche Einlage mit dem Auftritt der Einradfahrergruppe des RV Edelweiss Wellendingen e.V.

Anträge sind schriftlich bis spätestens zwei Wochen vor dem Bezirkstag an den Bezirksvorsitzenden Ulrich Bock, Wolfsgrubenstr.22, 72461 Albstadt zu richten.

gez.:
Ulrike Höflich, Württembergischer Radsportverband e. V.

Kategorie: Verwaltung
HTML-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen
Bekanntmachung des Landesverbands Niedersachsen*
Hannover, 13. Oktober 2023
Fachkonferenz Rennsport/MTB am 25.11.2023

Tagungsort: RC Blau-Gelb Langenhagen von 1927 e. V., Emil-Berliner-Straße 32, 30851 Langenhagen

Tagesordnung:
1. Begrüßung und Feststellung der Anwesenheit und Beschlussfähigkeit (Dr. D. Borvitz)
2. Genehmigung des Protokolls der Fachkonferenz vom 19.11.2022 - Das Protokoll wurde am 28.11.2022 veröffentlicht. Innerhalb von 4 Wochen nach Zugang wurden keine schriftlichen Einsprüche erhoben. Somit gilt das Protokoll als genehmigt
3. Kurzbericht des KO Radrennsport - ca. 5 Minuten - (Dr. D. Borvitz)
4. Kurzbericht des LV-Trainers Radrennsport - ca. 5 Minuten - (N. Fuchs)
5. Kurzbericht des KO MTB - ca. 5 Minuten - (C. Köhn)
6. Kurzbericht des KO Kommissäre und Reglements - ca. 5 Minuten - (R. Arendt)
8. Behandlung von Anträgen (Anträge sind schriftlich mit Begründung und vom Antragsteller unterschrieben bis zum 11. November 2023 an die Geschäftsstelle zu senden!)Landesverbandsmeisterschaften Straße/Bahn/Berg/Cross/MTB 2024
9. Jahrestermine Rennsport und MTB 2024
10. Aktuelles
11. Vorschau
12. Verschiedenes

Die namentliche Meldung der Fachwarte/Delegierten der Vereine, Kreise und Bezirke erbitten wir ebenfalls bis spätestens 11. November 2023 per Mail oder telefonisch (Email: geschaeftsstelle@radsportverband-niedersachsen.de, Tel. 0511-88 75 28). Ohne vorherige Anmeldung besteht leider keine Teilnahmemöglichkeit!

Des Weiteren melden Sie bitte Veranstaltungstermine bis spätestens 31. Oktober 2023 ausschließlich online über www.rad-net.de an. Veranstalter, die noch keine Zugangsdaten für rad-net haben, fordern diese ebenfalls unter www.rad-net.de über ein entsprechendes Formular an.

gez.:
Doris Dietrich, Geschäftsstelle Radsportverband Niedersachsen e. V.

Kategorie: Verwaltung
HTML-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen
Bekanntmachung des Bund Deutscher Radfahrer*
Frankfurt, 12. Oktober 2023
Ausbildungslehrgang für Sportliche Leiter 2023/2024

Der Bund Deutscher Radfahrer e.V. führt einen Ausbildungslehrgang Straße, Bahn, MTB und Cross durch, der zum Erwerb einer Sportlichen Leiter Lizenz berechtigen. Der Lehrgang richtet sich an alle Personen, die noch KEINE sportliche Leiter Lizenz in der Vergangenheit erworben haben (Neuausbildung).

Teilnehmervoraussetzung ist die Mitgliedschaft in einem dem BDR angeschlossenen Verein oder Profi-Sportgruppe sowie ein Mindestalter von 18 Jahren zum Zeitpunkt des Lehrgangs.

Die Meldung für den Lehrgang kann bis eine Woche vorher per Mail an die Bundesgeschäftsstelle unter susanne.klenner@bdr-online.org gesendet werden.

Die Meldung muss folgende Informationen enthalten:
- Name
- Vorname
- Verein/Profi-Sportgruppe
- Landesverband
- E-Mail
- Geburtsdatum
Die Lehrgänge werden online durchgeführt.
Zur Teilnahme benötigen Sie ein Wiedergabegerät (Computer/Laptop/Mac/Tablet/Smartphone) mit stabiler Internetverbindung und einem Browser (idealerweise Google Chrome). Eine Anleitung wird im Vorfeld des Lehrgangs an alle Teilnehmer/innen per E-Mail zugeschickt.

Termine:
01.03.2024 ab 16:30 Uhr
02.03.2024 ab 09:00 Uhr

Anmeldung bis 23.02.2024

Die Teilnahmegebühr in Höhe von € 30,00 ist mit der Anmeldung zu überweisen. Dazu muss folgende Bankverbindung des Bund Deutscher Radfahrer genutzt werden:
Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Commerzbank AG
IBAN: DE24 5008 0000 0510 0677 00
Verwendungszweck: SpOLei Ausbildung 2023/2024, Name, Vorname

Die Zusendung der Zertifikate zur Beantragung der Lizenz erfolgt über die bei der Anmeldung genannte E-Mail-Adresse.

Beantragung der sportlichen Leiter Lizenz 2024:
Die Lizenz zum sportlichen Leiter 2024 kann nur beantragt/ausgestellt werden, wenn mit dem Antrag der Nachweis (Zertifikat) über die erfolgreiche Teilnahme am sportlichen Leiter Lehrgang angehangen wird.

gez.:
Technische Kommission

Kategorie: Rennsport
HTML-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen
Bekanntmachung des Bund Deutscher Radfahrer*
Frankfurt, 12. Oktober 2023
Weiterbildungslehrgänge für Sportliche Leiter 2023/2024

Der Bund Deutscher Radfahrer e.V. führt zwei Weiterbildungslehrgänge Straße, Bahn, MTB und Cross durch, die zum Erwerb einer Sportlichen Leiter Lizenz berechtigen. Der Lehrgang richtet sich an alle Personen, die bereits eine sportliche Leiter Lizenz erworben haben (keine Neuausbildung).

Teilnehmervoraussetzung ist die Mitgliedschaft in einem dem BDR angeschlossenen Verein oder Profi-Sportgruppe sowie ein Mindestalter von 18 Jahren zum Zeitpunkt des Lehrgangs.

Die Meldung zum jeweiligen Lehrgang kann bis eine Woche vor dem Lehrgang per Mail an die Bundesgeschäftsstelle unter susanne.klenner@bdr-online.org gesendet werden.

Die Meldung muss folgende Informationen enthalten:
- Name
- Vorname
- Verein/Profi-Sportgruppe
- Landesverband
- E-Mail
- Geburtsdatum

Die Lehrgänge werden online und modularisiert durchgeführt.
Zur Teilnahme benötigen Sie ein Wiedergabegerät (Computer/Laptop/Mac/Tablet/Smartphone) mit stabiler Internetverbindung und einem Browser (idealerweise Google Chrome). Eine Anleitung wird im Vorfeld des Lehrgangs an alle Teilnehmer/innen per E-Mail zugeschickt.

Um eine sportliche Leiter-Lizenz zu beantragen, muss man am allgemeinen Teil teilnehmen, sowie in mindestens einem Modul einer Disziplin; in der Disziplin Straße sind beide Module zu belegen sowie die zur Disziplin notwendige Lernerfolgskontrolle abzulegen. Diese ist mit 66% der maximalen Punktzahl zu absolvieren, kann aber mehrfach abgelegt werden.

Termine:
27.11.2023
28.11.2023
Beginn: ab jeweils 17:30 Uhr (ca.2h)
Anmeldung bis 20.11.2023

Termine:
29.02.2024
01.03.2024
Beginn: ab jeweils 17:30 Uhr (ca. 2h)
Anmeldung bis 22.02.2024

Die Teilnahmegebühr in Höhe von € 30,00 ist mit der Anmeldung zu überweisen. Dazu muss folgende Bankverbindung des Bund Deutscher Radfahrer genutzt werden:

Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Commerzbank AG
IBAN: DE24 5008 0000 0510 0677 00
Verwendungszweck: SpOLei Weiterbildung 2023/2024, Name, Vorname
Die Zusendung der Zertifikate zur Beantragung der Lizenz erfolgt über die bei der Anmeldung genannte E-Mail-Adresse.

Beantragung der sportlichen Leiter Lizenz 2024:
Die Lizenz zum sportlichen Leiter 2024 kann nur beantragt/ausgestellt werden, wenn mit dem Antrag der Nachweis (Zertifikat) über die erfolgreiche Teilnahme am sportlichen Leiter Lehrgang angehangen wird.

gez.:
Technische Kommission

Kategorie: Rennsport
HTML-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen


Seite auswählen:  Nächste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21  ...

* Hinweis: Für den Inhalt der Amtlichen Bekanntmachungen des Bund Deutscher Radfahrer e.V. (BDR) und dessen Landesverbände ist ausschließlich der BDR bzw. der in der Bekanntmachung angegebene Landesverband verantwortlich.




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.018 Sekunden  (radnet)