Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Reglements
Alterskl. / Kategorien
Satzung u. Ordnungen
Formulare / Downloads
Gebührenkatalog
StVO
Anti-Doping - NADA
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 0 Gäste und 450 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info




Datum von:bis:
Kategorie: Verband:
Stichwort:Bezirk:


5555 Einträge gefunden ...Seite 3 von 556
Bekanntmachung des Bund Deutscher Radfahrer*
Frankfurt, 26. Oktober 2020
Tagesordnung (vorläufig) zur Bundesjugendhauptausschuss 2. 2020

Wie in der Amtlichen Bekanntmachung vom 15.09.2020 angekündigt wird hiermit die vorläufige Tagesordnung zum Bundesjugendhauptausschuss 2. 2020 veröffentlicht.

vorläufige Tagesordnung (PDF)

gez.:
Jan Schlichenmaier, Vorsitzender der Radsportjugend; Marco Rossmann, Jugendsekretär

Kategorie: Radsportjugend
HTML-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen
Bekanntmachung des Bund Deutscher Radfahrer*
Frankfurt, 22. Oktober 2020
5er-Radball Saison 2020

Hiermit wird bekanntgegeben, dass die 1. Bundesliga sowie die Deutschen Meisterschaften im 5er Radball 2020 aus organisatorischen Gründen nicht durchgeführt werden können und somit nicht stattfinden.

Alle Mannschaften der Saison 2020 erhalten Startplätze in der Saison 2021.

Davon nicht betroffen sind die Aufstiegsrundenspieltage zur 1. Bundesliga am 25.10. (Vorrunde) und 15.11. (Finale). Diese finden wie geplant statt.

Wir bitten um Verständnis und Beachtung!

gez.:
Kommission Leistungssport Hallenradsport

Kategorie: Hallenradsport
HTML-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen
Bekanntmachung des Bund Deutscher Radfahrer*
Frankfurt, 21. Oktober 2020
Absage Teilnahme internationalen Wettkämpfen (Europameisterschaft, Weltcup, Nationalmannschaftseinsätze o.ä.) Cross Wettkämpfe Männer/Frauen und Junioren - Sondergenehmigung für Elite

Aufgrund der globalen Gesamtsituation, ausgelöst durch die Covid-19 Pandemie, hat der Bund Deutscher Radfahrer alle BDR-Einsätze im Bereich Cyclo-Cross bis auf weiteres abgesagt. Der BDR wird keine Nationalmannschaft zu den anstehenden internationalen Wettkämpfen (Europameisterschaft, Weltcup, o.ä.) entsenden.

Im Elitebereich können Sportlerinnen und Sportler, die zur Ausübung des Wettkampfbetriebs arbeitsrechtlich/wirtschaftlich verpflichtet sind, für die genannten Veranstaltungen eine Sondergenehmigung beantragen.

Diese können über Frank Schmidt (Frank.Schmidt@bdr-online.org) beantragt werden, ebenso die dann folgenden Anmeldungen zu den Wettkämpfen.

Für den Elitebereich gelten dann die nachfolgenden Punkte:

WICHTIG: Für die Rückreise aus dem In- und Ausland sind die am Zielort gültigen Rückreise-Maßnahmen bezüglich Covid 19 in Eigenverantwortung umzusetzen. Genaue Auskünfte erteilen die zuständigen Gesundheitsämter, das Robert-Koch-Institut und das Bundesgesundheitsministerium (https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus-infos-reisende/faq-tests-einreisende.html)

Wir bitten alle Beteiligten zum eigenen Schutz um strikte Einhaltung dieser Vorgaben, vor allem hinsichtlich Hygiene, Kontakte, Abstand und Quarantäne-Regelung. Und denken Sie bitte an Mund-Nasen-Schutz und Desinfektionsmittel/-spray.

Die Teilnahme an den Maßnahmen erfolgt freiwillig. Im Falle einer Ansteckung durch Covid 19 können keine Regressansprüche geltend gemacht werden.

gez.:
Corona-Gremium

Kategorie: Cyclo-Cross
HTML-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen
Bekanntmachung des Bund Deutscher Radfahrer*
Frankfurt, 16. Oktober 2020
Lizenzanträge 2021

Ab dem 23. Oktober können die Lizenz-Wiederholungsanträge für 2021 auf der Online-Lizenzverwaltung (lizenzen.rad-net.de) bearbeitet und heruntergeladen werden.

Erst-Lizenzanträge (für Lizenznehmer, die noch nie oder vor 2015 eine BDR-Lizenz gelöst haben) werden zu einem späteren Zeitpunkt (Anfang November) eingestellt.

Für alle Lizenznehmer aus 2019 und 2020 wird der Lizenzantrag als Wiederholungsantrag mit den Daten von 2020 im System hinterlegt.
Alle Änderungen, auch ein Landesverbands- oder Vereinswechsel, MÜSSEN im Wiederholungsantrag 2020 vorgenommen werden (KEINEN Neuantrag stellen). Die Lizenzanträge können online bearbeitet werden, dazu gehört auch die Möglichkeit das Lizenzfoto (Foto im Passbildformat) hochzuladen bzw. auszutauschen (das System zeigt an, wenn ein neues Foto benötigt wird). Der direkte Ansprechpartner für Lizenznehmer ist der Verein und der zuständige Landesverband.

Bearbeiten können Lizenzanträge der autorisierte Lizenz-Verwalter eines Vereins, sowie jeder Lizenznehmer. Zugänge aus den Vorjahren behalten dafür ihre Gültigkeit. (Hinweis: Anträge der Profilizenzen WT, KPT + KT werden von der BDR-Geschäftsstelle verschickt). Wechselt ein Sportler aus dem Profibereich in den Amateurbereich (oder umgedreht) setzt sich der Sportler bitte mit dem Team von rad-net (team@rad-net.de) in Verbindung.

Für jede Lizenz-Beantragung ist aus rechtlichen Gründen, wie in den Vorjahren, die Originalunterschrift auf beiden Seiten notwendig. Das bedeutet, dass der online ausgefüllte Lizenzantrag als pdf-Datei ausgedruckt und mit allen notwendigen Unterschriften im Original über den Verein beim jeweiligen Landesverband eingereicht werden muss (kein Scan oder Fax)!

Ausnahme bilden Lizenzanträge mit Eilzustellung. Diese werden vom Lizenznehmer über den Verein (ebenfalls mit Originalunterschrift) direkt an die BDR-Lizenzstelle (rad-net GmbH in Hagen) geschickt. Die Freigabe vom zuständigen Landesverband erfolgt über die Online-Anwendung , so dass die Lizenz nach Freigabe direkt gedruckt und an den Lizenznehmer geschickt wird (s. FAQ-Lieferweise).

Es wird aus ökologischen Gründen darum gebeten, die zweiseitigen Anträge auf einem Blatt Papier auszudrucken.

FAQ Lizenzwesen

Zugangsantrag für Lizenzverwalter eines Vereins


gez.:
Martin Wolf, Generalsekretär; Ulrich Müller, rad-net.de

Kategorie: Verwaltung
HTML-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen
Bekanntmachung des Bund Deutscher Radfahrer*
Frankfurt, 15. Oktober 2020
Anmeldung für den nationalen Rennsport-Kalender 2021

Organisatoren, die ein Straßen-, Bahn- oder MTB-Rennen innerhalb des nationalen Kalenders (BDR-Kalender) 2021 durchführen wollen, müssen ihren Termin beim BDR spätestens bis zum 05.11.2020 anmelden.

Wir weisen darauf hin, dass nur Online-Terminanmeldungen über www.rad-net.de entgegengenommen werden. Alle hierfür notwendigen Informationen und Unterlagen können auf www.rad-net. unter "Downloads" und "Formulare" (Menüpunkt: Rennsport (Straße/Bahn/Querfeldein/MTB) über den folgenden Link abgerufen werden:

Formulare (LINK)

Anleitung Terminanmeldung (PDF-Datei)

Der für die Terminanmeldung erforderliche Veranstalterzugang kann auf www.rad-net.de über das folgende Online-Formular (Menüpunkt "Downloads", "Formulare") beantragt werden. Bereits bestehende Veranstalterzugänge behalten ihre Gültigkeit.

Antrag Veranstalter-Zugang (PDF-Datei)

Der zuständige Landesverband (Fachwart/Koordinator) wird über die Online-Termin-Anmeldung automatisch in Kenntnis gesetzt.

Terminanmeldungen die per E-Mail oder Fax bei rad-net.de eingehen, werden gegen eine Bearbeitungspauschale bearbeitet.

Die Durchführung einer Veranstaltung bedarf einer Genehmigung des BDR gemäß Ziffer 4.2 der BDR-Sportordnung. Diese wird mit Aufnahme in den offiziellen Terminkalender (Veröffentlichung) erteilt. Die beantragten Termine werden im Rahmen der Herbsttagung (voraussichtlich Ende November 2020) vorläufig bestätigt und im Anschluss veröffentlicht. Mit Veröffentlichung der Ausschreibung ist das Rennen endgültig genehmigt.

Mit der Eintragung eines Rennens in den offiziellen BDR-Kalender wird eine Genehmigungsgebühr gem. Gebührenkatalog fällig. Die Organisatoren erhalten vom BDR e.V. eine Rechnung, die innerhalb von 14 Tagen zu begleichen ist. Bei Annullierung des angemeldeten Rennens nach der Veröffentlichung des BDR-Kalenders 2021 verbleibt die Gebühr beim BDR. Zusätzlich wird eine Strafgebühr gemäß BDR Gebührenordnung fällig.

Veranstalter von internationalen Rennen müssen ihr Rennen über den BDR bei der UCI anmelden und ebenfalls für den BDR Kalender nach dem beschriebenen Verfahren anmelden!

Für Veranstaltungen, die nachträglich in den Terminkalender aufgenommen werden, wird die doppelte Genehmigungsgebühr erhoben.

Ergebnisse
Der Ausrichter verpflichtet sich die kompletten Ergebnisse innerhalb 24 Stunden per E-Mail an das Team von rad-net (ergebnisse@rad-net.de) und den Bund Deutscher Radfahrer e.V. (info@bdr-online.org) zu übermitteln.

->Die Ergebnisse sind im Excelformat mit mindestens den folgende Informationen / Daten zu übermitteln:
- Veranstaltungs-Titel
- Veranstaltungs-Datum
- Rennklasse (laut Ausschreibung)
- Platzierung
- Name
- Vorname
- Verein/Team
- UCI-ID
- gefahrene Zeit / Punkte
- Unterschrift und Datum des Kommissärs (VKK)

Amtliche und Musterdatei zur Ergebnisübermittlung (HTML)

Bei Rückfragen zum Anmeldeprozedere steht das Team von rad-net über folgenden Kontakt zur Verfügung:

Kontakt zu team@rad-net.de (LINK)

gez.:
BDR-Koordinatoren; Referat Leistungssport

Kategorie: Verwaltung
HTML-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen
Bekanntmachung des Bund Deutscher Radfahrer*
Frankfurt, 13. Oktober 2020
Meldevorgaben Weltcup Cyclo-Cross 2020/2021 Elite Männer/Frauen und Junioren

Folgendes Meldeverfahren kommt für die Weltcup-Cyclo-Cross-Saison 2020/2021 zur Anwendung:

1) Die jeweilige Weltcupmeldung ist mit dem offiziellen Meldeformular per E-Mail (an: Frank.Schmidt@bdr-online.org) zu dem jeweiligen Meldeschluss (siehe unten) abzugeben. Es werden nur Meldungen auf den dazu vorgesehenen Formularen akzeptiert (Die Meldeformulare erhalten Sie im Internet unter www.rad-net.de – Formulare 2020).

WICHTIG! Es muss bei der Anmeldung die Adresse und eine Telefonnummer der Unterkunft beim WC angegeben werden. Ohne Angabe der Unterkunft ist eine Meldung nicht möglich!

Sollten mehr Meldungen eingehen als Startplätze zur Verfügung stehen, entscheiden die zuständigen Bundestrainer über die jeweilige Startberechtigung.

Datum - Ort - Land - Kategorien – Meldeschluss

01.11.2020 – Overijse – BEL – ME/WE – 21.10.2020
15.11.2020 – Tabor – CZE – ME/WE/MU/MJ/WJ – 05.11.2020
06.12.2020 – Dendermonde - BEL – ME/WE– 27.11.2020
13.12.2020 – Zonhoven – BEL – ME/WE- 03.12.2020
20.12.2020 – Namur – Belgien – ME/WE/MU/MJ/WJ – 10.12.2020
03.01.2021 – Hulst – NEL – ME/WE– 22.12.2020

WICHTIG:
2) Die An- und Rückreise betreffend sind die am Zielort gültigen An- und Rückreisemaßnahmen bezüglich Covid 19 in Eigenverantwortung um zusetzen. Genaue Auskünfte erteilen die zuständigen Gesundheitsämter, das Robert-Koch-Institut und das Bundesgesundheitsministerium
Zum Bundesgesundheitsministerium


3) Alle Sportler müssen Ihre Startnummer eigenständig an der Startnummerausgabe (am Tag vor dem Rennen) abholen und selbst alle Formalitäten abwickeln. Der Bundestrainer ist über die aktuellen Daten auf dem Laufenden zu halten (Handynummer und Hotel am jeweiligen Ort)

4) wichtiger Hinweis:
Bitte beachten, dass bei UCI Cyclo-Cross WC Rennen die Betreuer / Mechaniker namentlich für jeden Sportler einzeln bei der Lizenzkontrolle anzugeben sind. Das bedeutet, dass eine Kopie der Betreuerlizenz mit dem UCI Code bis spätestens jeweils mittwochs vor dem jeweiligen Weltcup an den Bundestrainer W. Ruser oder seine Vertretung zu mailen ist (radsportruser@web.de) oder persönlich vor Ort bis 15.00 Uhr am Vortag übergeben.

5) Männer Elite und Frauen können im Team- oder Vereinstrikot fahren.

Die Absagen müssen schriftlich und bis spätestens 4 Tage vor dem jeweiligen Rennen per Mail an Frank.Schmidt@bdr-online.org erfolgen. Spätere Abmeldungen müssen direkt beim Veranstalter gemacht werden.

Spätere Abmeldungen müssen direkt an den Veranstalter geschickt werden.

Anmeldeformular (Word-Datei )

gez.:
Frank Schmidt, Referat Leistungssport

Kategorie: Cyclo-Cross
HTML-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen
Bekanntmachung des Landesverbands Brandenburg*
Cottbus, 11. Oktober 2020
Anmeldung für den Landesverbandskalender Rennsport 2021 des Brandenburgischen Radsportverbandes e.V.

Veranstalter, die eine Veranstaltung Rennsport (Straße, Bahn, Cyclo-Cross, MTB) innerhalb des Landesverbandes Brandenburg durchführen wollen, müssen diese Veranstaltung bis zum 31.12.2020 beim Landesverband anmelden.
Die Anmeldung muss über die online – Terminanmeldung von rad-net erfolgen.
Veranstalter, die noch keine Zugangsdaten haben, können den Zugang bei rad-net anfordern.

Die Durchführung einer Veranstaltung bedarf einer Genehmigung gemäß der BDR-Sportordnung. Alle angemeldeten Termine sind zunächst nur unter Vorbehalt genehmigt. Die endgültige Genehmigung erfolgt nach Bestätigung des Terminkalenders zur Vereinsleitersitzung Rennsport.

Veranstalter, die eine LVM (Straße, Bahn, Cyclo-Cross) ausrichten wollen, werden gebeten, dies bei den Anmeldungen zu vermerken.

gez.:
Claus-Detlef Uhlig, Geschäftsstelle; Christian Kuschke, Fachwart Straße/Bahn & Cyclo-Cross; Heinz Trasper, Fachwart MTB

Kategorie: Rennsport
HTML-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen
Bekanntmachung des Bund Deutscher Radfahrer*
Frankfurt, 08. Oktober 2020
Teilnahmevoraussetzung an deutschen Radrennen - Ergänzung zur Amtlichen Bekanntmachung vom 5.10.2020

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen um die Covid 19 Pandemie, gelten ab sofort folgende Teilnahmevoraussetzungen für deutsche Radrennen aller Disziplinen:

1. Alle Fahrer/innen und Betreuer, die einen ausländischen Wohnsitz haben, müssen zur Teilnahme einen negativen Corona Test vorweisen, die nicht älter als 72h vor dem Renntag ist.

Es liegt in der Verantwortung des Veranstalters mit Eingang der Meldung, Fahrer mit einem ausländischen Wohnsitz über die Testpflicht zu informieren. Auf Verlangen des Veranstalters muss das negative Testergebnis vorgelegt werden. Nur dann kann der Sportler am Wettkampf teilnehmen.

2. Alle Fahrer/innen und Betreuer, die sich in den letzten sieben Tagen vor einem Radrennen in einem vom RKI benannten ausländischen Risikogebiet aufgehalten haben, müssen zur Teilnahme einen negativen Corona Test vorweisen, der nicht älter als 72h vor dem Renntag ist.

Ergänzung 08.10.2020:
Sportlerinnen, Sportler und Betreuer die aus deutschen Risikogebieten anreisen, müssen sowohl die geltenden Hygiene- und Schutzmaßnahmen an Ihrem Abreiseort, als auch an Ihrem Zielort (Wettkampfort) befolgen. Zudem muss die Selbsterklärung über den Gesundheitszustand beim jeweiligen Veranstalter abgegeben werden.

Änderung 08.10.2020
in "Punkt 2." wurde "ausländischen" ergänzt (... vom RKI benannten ausländischen Risikogebiet ...)

gez.:
Corona-Gremium

Kategorie: Verwaltung
HTML-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen
Bekanntmachung des Bund Deutscher Radfahrer*
Frankfurt, 07. Oktober 2020
Anmeldung MTB-Eliminator Weltmeisterschaft 2020

Am 25.10.2020 findet in Leuven (BEL) die diesjährigen MTB Eliminator Weltmeisterschaften statt.
Das Anmeldeverfahren wurde kurzfristig vom Veranstalter/UCI geändert, sodass eine Anmeldung NUR über den BDR erfolgen kann.

Alle FahrerInnen müssen im Nationaltrikotstarten, welches beim BDR käuflich erworben werden muss. Nationalbekleidung vom letzten Jahr kann noch gefahren werden.

Da die Anmeldung über den BDR erfolgt, bis spätestens 10.10.2020 an die BDR Geschäftsstelle zu schicken (Frank.Schmidt@bdr-online.org).
Die Meldung muss Namen, UCI ID und die Hoteladresse enthalten.

Alle gemeldeten FahrerInnen müssen im Vorfeld eine Athletenvereinbarung unterschreiben.

Corona-Hinweise – bitte unbedingt beachten:

Bei Maßnahmen im Ausland sind die am Zielort gültigen Rückreise-Maßnahmen bezüglich Covid 19 in Eigenverantwortung umzusetzen. Genaue Auskünfte erteilen die zuständigen Gesundheitsämter, das Robert-Koch-Institut und das Bundesgesundheitsministerium

Internetseite des Bundesministerium für Gesundheit

Wir bitten alle Beteiligten zum eigenen Schutz um strikte Einhaltung dieser Vorgaben, vor allem hinsichtlich Hygiene, Kontakte, Abstand und Quarantäne-Regelung. Und denken Sie bitte an Mund-Nasen-Schutz und Desinfektionsmittel/-spray.

Die Teilnahme an der Maßnahme erfolgt freiwillig. Im Falle einer Ansteckung durch Covid 19 können keine Regressansprüche geltend gemacht werden.

gez.:
Frank Schmidt, Referat Leistungssport

Kategorie: Mountainbike
HTML-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen
Bekanntmachung des Landesverbands Württemberg*
Stuttgart, 07. Oktober 2020
Jahrestagung der Radrennsport treibenden Vereine mit offener Kommissionssitzung zum Thema Rennserien

Einladung zur Jahrestagung der Radrennsport treibenden Vereine am
31.10.2020 mit offener Kommissionssitzung zum Thema Rennserien

Zur Einladung (PDF-Datei)

gez.:
Ulrich Bock, Vors. der Fachkommission Radrennsport

Kategorie: Verwaltung
HTML-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen


Seite auswählen:  Nächste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20  ...

* Hinweis: Für den Inhalt der Amtlichen Bekanntmachungen des Bund Deutscher Radfahrer e.V. (BDR) und dessen Landesverbände ist ausschließlich der BDR bzw. der in der Bekanntmachung angegebene Landesverband verantwortlich.




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.020 Sekunden  (radnet)