Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Einzelhändler
Versandhändler
Hersteller
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 1194 Gäste und 8 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Moritz Augenstein (Mitte) gewann das Scratch des GP Framar vor seinem Nationalmannschaftskollegen Bruno Keßler (li.). Foto: privat
13.05.2024 11:14
Bahn: Augenstein dreimal in Prag erfolgreich

Prag (rad-net) - Am vergangenen Wochenende haben die deutschen Bahnradsportler eine Reihe von guten Ergebnissen beim GP Framar beziehungsweise beim GP Praha 10 in Prag in Tschechien eingefahren. Moritz Augenstein konnte sogar drei Rennen für sich entscheiden.

GP Framar
Im Scratch des GP Framar setzte sich der mehrfache Deutsche Meister vor seinem Nationalmannschaftskollegen Bruno Keßler sowie Filip Prokopyszyn (Polen) durch. Im Punktefahren hatte Augenstein die Nase ebenfalls vorn und verwies dieses Mal Prokopyszyn und Robin Skivild (Dänemark) auf die Plätze zwei und drei.

Im Omnium kam Augenstein mit 118 Punkten auf den zweiten Platz und musste nur Skivild, der insgesamt 133 Punkte sammelte, den Vortritt lassen.

Ein gutes Ergebnis konnte auch die junge Sprinterin Clara Schneider mit Rang drei im Sprint erzielen. Im Keirin wurde sie obendrein Vierte. Lara-Sophie Jäger und Anne Slosharek kamen auf die Plätze zehn und elf. Bei den Männern belegte Marc Jurczyk im Keirin den neunten Platz. Im Sprint kamen Pete-Collin Flemming und Danny-Luca Werner auf die Plätze acht und neun

Im Omnium der Frauen verpasste Hanna Dopjans als Vierte das Podest nur knapp. Lena-Charlotte Reißner wurde außerdem Neunte, Lana Eberle Zehnte. Im Punktefahren kamen gleich vier deutsche Frauen in die Top-Ten: Seana Littbarski-Gray fuhr auf Rang fünf, Eberle und Dopjans wurden Siebte und Achte und Sina Temmen belegte den zehnten Platz. Im Scratch wurde Temmen Sechste, Reißner Zehnte.

GP Praha 10
Im zweiten Omnium, das als Teil des GP Praha 10 ausgetragen wurde, konnte sich Augenstein dann aber durchsetzen. Er siegte mit insgesamt 134 Punkten vor Simon Vizthum (Schweiz) mit 123 Punkten und Skivild mit 108 Punkten.

Aufs Podest fuhr auch Eberle im zweiten Omnium; genauso wie Werner und Schneider, die jeweils Dritte im Sprint wurden.


Holt euch die News aus der Welt des Radsports mit der App von rad-net direkt aufs Handy!

Die App von rad-net bei Google Play Die App von rad-net im Apple Store

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.033 Sekunden  (radnet)