Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Einzelhändler
Versandhändler
Hersteller
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 1345 Gäste und 13 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Emanuel Buchmann wurde Zweiter der Ungarn-Rundfahrt. Foto: Archiv/Bora-hansgrohe/Sprintcycling
12.05.2024 16:52
Buchmann Gesamtzweiter der Ungarn-Rundfahrt

Pécs (rad-net) - Emanuel Buchmann (Bora-hansgrohe) hat bei der Ungarn-Rundfahrt (UCI 2.Pro) einen guten zweiten Gesamtrang belegt. Nach fünf Etappen musste der Deutsche Meister nur Thibau Nys (Lidl-Trek) den Vortritt lassen.

Das Finale der Schlussetappe der Ungarn-Rundfahrt wurde an einem 1,9 Kilometer langen und durchschnittlich elf Prozent steilen Anstieg, der dreimal zu bezwingen war, ausgetragen. Ehe sich dort jedoch die Favoriten vorne zeigten, bestimme eine größere Spitzengruppe um Mark Cavendish das Renngeschehen. Die Ausreißer holten mehr als fünf Minuten Vorsprung heraus. Als das Ziel jedoch näher kam, machte vor allem UAE-Emirates Tempo im Feld, da man mit Diego Ulissi und Marc Hirschi noch auf Gesamtsieg fahren wollte. Bevor es das zweite Mal den Ziel-Berg hinauf ging, wurden die letzten Angreifer gestellt.

Buchmann eröffnete schließlich mit mehreren Tempoverschärfungen den Kampf ums Gesamtklassement. Auf dem letzten Kilometer gelang es Buchmann dann einen kleinen Vorsprung herauszuholen. Doch auf der Zielgeraden gelang es Wout Poels (Bahrain-Victorious) und Damien Howson (Q3.65) noch an dem 31-Jährigen vorbeizuspurten, sodass ihm nur Rang drei blieb.

Nys überquerte als Vierter den Zielstrich und verteidigte damit seine Gesamtführung. Er entschied die Rundfahrt mit zwölf Sekunden Vorsprung vor Buchmann für sich. Poels belegte mit 18 Sekunden Rückstand den dritten Platz.


Holt euch die News aus der Welt des Radsports mit der App von rad-net direkt aufs Handy!

Die App von rad-net bei Google Play Die App von rad-net im Apple Store

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.019 Sekunden  (radnet)