Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Universum
radlabor
iQ athletik
STAPS
XP - Sport
Fokus:Diagnostik
waytowin
weitere Institute
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 4894 Gäste und 7 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Nina Benz fuhr zu EM-Bronze. Foto: Merlin Muth
12.05.2024 12:58
MTB: Benz holt EM-Bronze - Favoritin Pieterse Europameisterin

Cheile Grădiștei (rad-net) - Wieder hat es bei der Mountainbike-Europameisterschaft in Cheile Grădiștei in Rumänien eine Medaille für die Deutschen gegeben. Im Rennen der Frauen fuhr Nina Benz zu Bronze. Favoritin Puck Pieterse aus den Niederlanden holte den EM-Titel.

Das hervorragende deutsche Ergebnis rundeten Lia Schrievers auf Rang sieben, Elisabeth Brandau als 13. sowie Leonie Daubermann mit dem 17. platz ab.

Benz erwischte bei widrigen Witterungsbedingungen einen guten Start und arbeitete sich kontinuierlich nach vorn. Schon ab der dritten Runde lag sie auf Platz drei und konnte diese Position im Laufe des Rennens festigen. Nach dem frühen Ausscheiden von Weltmeisterin Pauline Ferrand-Prevot setzte sich die Niederländerin Puck Pieterse einsam an die Spitze und siegte souverän. Zweite wurde Mona Mitterwallner aus Österreich, die sich zwischenzeitlich einen harten Positionskampf mit Nina Benz lieferte.

Dann wurden die Sichtverhältnisse noch schwieriger und Benz musste sogar ihre Brille wegwerfen, weil sie nichts mehr sah. Trotzdem gelang es der Freiburgerin, die in diesem Frühjahr schon beide Rennen der MTB-Bundesligafür sich entscheiden konnte, mit 2:15 Minuten Rückstand hinter Pieterse und Mitterwallner auf den Bronzerang zu fahren.

«Ich bin echt überwältigt und kann gar nicht glauben, dass ich eine Medaille gewonnen habe. Ich hatte mir am Morgen noch gedacht, okay, wenn es gut läuft ist Top-Fünf möglich, und dann fahr ich plötzlich auf drei! Es waren schreckliche Bedingungen, Regen und fünf Grad Kälte, aber ich kam damit zurecht, konnte meinen Rhythmus fahren. Ich bin überglücklich, dass ich nach zwei schwiegen Jahren jetzt so einen Erfolg feiern kann», freute sich Benz.


Holt euch die News aus der Welt des Radsports mit der App von rad-net direkt aufs Handy!

Die App von rad-net bei Google Play Die App von rad-net im Apple Store

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.017 Sekunden  (radnet)