Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Termine heute
Termine Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 0 Gäste und 3643 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Jonas Vingegaard gehörte zu den größten Opfern des Sturzes im Baskenland. Foto: Archiv/Fabio Ferrari/LaPresse/AP/dpa
10.04.2024 16:15
Tour-Sieger Vingegaard erfolgreich operiert

Amsterdam (rad-net) - Jonas Vingegaard ist am Montag, vier Tage nach seinem schweren Sturz bei der Baskenland-Rundfahrt, erfolgreich operiert worden. Wie sein Team Visma-Lease a Bike mitteilte, musste sein Schlüsselbeinbruch operativ behandelt werden.

Der Tour-de-France-Sieger der vergangenen beiden Jahre war eines der Hauptopfer des schweren Sturzes auf der vierten Etappe der Baskenland-Rundfahrt. Er wurde nach dem Unfall ins Krankenhaus gebracht. Die dortige Untersuchung ergab, dass der Däne sich das Schlüsselbein und mehrere Rippen gebrochen hatte. Später wurde bei dem 27-Jährigen auch eine Lungenprellung und ein Lungenkollaps diagnostiziert.

Die spanische Tageszeitung «Marca» berichtet außerdem, dass Vingegaard zuvor auch schon an seiner kollabierten Lunge operiert wurde. Bestätigt wurde das seitens des Teams Visma-Lease a Bike jedoch nicht. Derzeit liegt er immer noch auf der Intensivstation des Txagorritxu-Krankenhauses in Vitoria in Spanien.

«Jonas hatte eine erfolgreiche Operation an seinem Schlüsselbein. Er wird die kommenden Wochen seiner Genesung widmen. Es ist noch nicht klar, wie lange das dauern wird», teilte die niederländische WorldTour-Mannschaft mit und sprach - im Gegensatz zu «Marca» - dabei nicht von einer Operation an der Lunge. «Es geht ihm gut und er sagt, er sei dankbar für die netten Worte aller in den letzten Tagen.»

Zu den gestürzten Fahrern gehörte auch Ex-Weltmeister Remco Evenepoel (Soudal-Quick Step). Auch er wurde mittlerweile am Schlüsselbein operiert.


Holt euch die News aus der Welt des Radsports mit der App von rad-net direkt aufs Handy!

Die App von rad-net bei Google Play Die App von rad-net im Apple Store

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.031 Sekunden  (radnet)