Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Einzelhändler
Versandhändler
Hersteller
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 0 Gäste und 863 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Lennard Krayer wurde 2020 U19-Weltmeister im Cross-Country. Foto: Archiv/Merlin Muth/EGO-Promotion
12.10.2021 11:30
Krayer als «Juniorsportler des Jahres» nominiert

Frankfurt (rad-net) - Lennart-Jan Krayer ist von der Deutschen Sporthilfe als «Juniorsportler des Jahres» nominiert worden. Sportfans haben ab sofort die Möglichkeit, aus einer Top-5 ihren Favoriten oder ihre Favoritin online zu wählen.

Der für die RSG Mannheim beziehungsweise das Team Lexware startende Mountainbiker hatte 2020 die Junioren-Weltmeisterschaft im Cross-Country gewonnen und war obendrein Deutscher Meister. 2021, in seinem ersten U23-Jahr, fuhr er bei der DM nur ganz knapp am Podest vorbei und belegte Rang vier.

Neben Krayer sind Weitspringer Oliver Koletzko, Ski-Freestylerin Muriel Mohr, Stabhochspringerin Sarah Franziska Vogel sowie Biathlet Philipp Lipowitz, dessen Bruder Florian auch als Radsportler aktiv ist.
Am 23. Oktober verleiht die Deutsche Sporthilfe den wichtigsten Nachwuchspreis im deutschen Sport. Neben der Einzelwertung werden in Düsseldorf auch Sportler in den Kategorien Mannschaft, Para- und Gehörlosensport geehrt. Die letzten Radsportler, die mit dem Preis ausgezeichnet wurden, waren Pauline Grabosch und Emma Hinze 2015 in der Mannschaftswertung.

Zur Abstimmung


Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.009 Sekunden  (radnet)