Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Webseite RSJ
News
Wir über uns
Jugendvorstand
LV-Jugendleiter
Nachwuchsprogramm
Klasseneinteilung
Sichtung - GA´s
Sichtung - Rangl./Erg.
Jugendmaßnahmen
Radschlag - Infos!
Bike Hero
DFJW
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 492 Gäste und 10 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Plovdivs Bürgermeister Zdravko Dimitrov (2. v. li.) mit UEC-Vertreter Vladimiros Petsas (2. v. re.) im Velodrom Kolodruma. Foto: https://www.facebook.com/ZdravkoDimitrovZiko
30.07.2020 09:02
Bahn-EM Mitte November in Plovdiv

Plovdiv (rad-net) - Die Bahn-Europameisterschaft 2020 findet doch im Velodrom Kolodruma in Plovdiv, der zweitgrößten Stadt Bulgariens, statt. Allerdings hat der europäische Radsportverband UEC den Austragungsort noch nicht bestätigt.

Ursprünglich waren die Titelkämpfe an Ort und Stelle vom 14. bis 18. Oktober geplant. Nun ist die EM vom 11. bis 15. November terminiert.

Plovdivs Bürgermeister Zdravko Dimitrov hatte gemeinsam mit dem stellvertretenden Bürgermeister für Sport Georgi Tityukov und dem Präsidenten des bulgarischen Radsportverbandes Dragomir Kouzov in den vergangenen Tagen den UEC-Vertreter Vladimiros Petsas begrüßt, um die Bahn zu inspizieren.

«Laut Petsas werden in Bulgarien mehr als 300 Radfahrer erwartet. Er gab an, dass seine Eindrücke von der Halle sehr gut sind und er vermutet, dass hier während der Meisterschaft einige Rekorde leicht gebrochen werden können», schreibt Dimitrov, der auch berichtete, dass Plovdiv gegenüber Minsk, Apeldoorn und Katowice ausgewählt wurde.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.021 Sekunden  (radnet)