Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
deutsche Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 499 Gäste und 11 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Die Maloja Pushbikers haben das Superior XC-Team aufgefangen. Foto: Urs Golling
17.06.2020 16:08
MTB: Superior XC bekommt bei den Maloja Pushbikers neues Zuhause

Holzkirchen (rad-net) - Die Maloja Pushbikers haben jetzt auch ein Moutainbike-Team in ihren Reihen. Das ehemalige Superior XC-Team von Matthias Beck findet im Umfeld der Pushbikers ein neues Zuhause. Der Kader um Weltklasse-Athletin Linda Indergand sowie die beiden Deutschen Felicitias Geiger und Martin Gluth wird zusammengehalten.

Mit zwei Deutschen, zwei Schweizern und zwei Tschechen geht das Maloja Pushbikers MTB-Team in die Saison 2020. Allen voran Linda Indergand, die bereits das fünfte Jahr für das Team startet. Sie fuhr in der Vergangenheit die größten Erfolge für die Equipe aus dem Allgäu ein, wurde Olympia-Achte von Rio 2016 und zweifache Weltmeisterin im Eliminator Sprint. Ihr Schweizer Landsmann Fabian Giger, der Vize-Europameister von 2014, kehrte vergangenes Jahr zum Team zurück. Er bestritt bereits vor zehn Jahren für das Team SKS-MiG Rennen, wurde unter anderem U23-Europameister und gilt heute mit seiner Erfahrung als ein ruhender Pol für die anderen Athleten.

Martin Gluth und Felicitas Geiger, Deutsche U23-Meisterin 2017, vervollständigen das Team sowie Karla Stepanova, zweifache tschechische Cross-Country-Meisterin, und Jan Vastl.

Das Jahr 2020 soll für die Maloja Pushbikers MTB ein Übergangsjahr darstellen. Zum einen ist der Weltcup-Rennkalender coronabedingt in den Herbst verschoben und zum anderen fährt man zwar im gleichen Trikot, aber insbesondere die Infrastruktur und der Sponsorenpool sollen noch vereinheitlicht werden. «Sportlich sind die Profis nach einer langen Frühjahrsvorbereitung heiß darauf, spätestens in der zweiten Jahreshälfte wieder um Weltcup-Podiumsplätze zu kämpfen», berichten Pushbikers-Teamchef Christian Grasmann und Matthias Beck. «Derzeit wird hart trainiert, um bei den ab September geplanten Rennen in Les Gets, Lenzerheide und Nove Mesto sowie für die Weltmeister- und Europameisterschaft im Oktober in Topform zu sein.»

Mittelfristig ist für die beiden Teamleiter Matthias Beck und Fabian Haug das Ziel klar definiert: «Wir wollen Siege im Weltcup einfahren und im UCI Team-Ranking einen festen Platz unter den Top Ten-Teams haben.»

Unter den Maloja Pushbikers laufen bereits ein UCI Continental-Team, eine Frauen-Bundesligamannschaft sowie mit dem RSV Irschenberg einer der erfolgreichsten deutschen Nachwuchs-Vereine.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.021 Sekunden  (radnet)