Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 703 Gäste und 4 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Sam Bennett war bei der Algarve-Rundfahrt erneut am schnellsten, Pascal Ackermann (rechts im Hintergrund), musste sich mit Rang fünf zufriedengeben. Foto: Luc Claessen/Getty Images
07.05.2021 18:44
Zweiter Etappensieg für Bennett bei der Volta ao Algarve

Tavira (rad-net) - Sam Bennett (Deceuninck-Quick Step) hat auf der dritten Etappe der Volta ao Algarve (UCI 2.Pro) seinen zweiten Tagessieg eingefahren. Nach 203,1 Kilometern von Faro nach Tavira war der Ire vor Danny van Poppel (Intermarché-Wanty-Gobert Materiaux) und seinem Teamkollegen Michael Morkov am schnellsten. Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe) wurde Fünfter.

Nach rund 15 Kilometern, kurz vor dem ersten Zwischensprint, nahm das Rennen an Fahrt auf. Eine vierköpfige Gruppe setzte sich aus dem Feld ab und da keiner der Fahrer eine Gefahr für die Gesamtwertung darstellte, holte sie bis zu fünf Minuten Vorsprung heraus. Im Feld kontrollierte Ineos Grenadiers, das Team des Gesamtführenden Ethan Hayter, das Tempo. Im Finale hatten die Ausreißer aber keine Chance und wurden circa zehn Kilometer vor dem Ziel wieder gestellt. Auch weitere Angriffe aus dem Feld wurden egalisiert.

Bora-hansgrohe übernahm die Spitze, um den Sprint für Pascal Ackermann anzufahren. Doch der 27-Jährige verlor in der letzten Kurve das Hinterrad seines Anfahrers und kam nicht über Platz fünf hinaus, während Bennett wie schon zum Auftakt der Rundfahrt zum Etappensieg spurtete.

Hayter kam mit dem Hauptfeld ins Ziel und blieb damit Spitzenreiter im Gesamtklassement. Der Brite liegt weiterhin zeitgleich vor Joao Rodrigues (W52/FC Porto) und Jonathan Lastra (Caja Rural-Seguros RGA).

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.031 Sekunden  (radnet)