Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 0 Gäste und 633 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Hermann Schiffer zeigt wo es langgeht: Der Tagebau Elsdorf ist Schauplatz des «Corona-Chrono». Foto: Archiv/rad-net
19.06.2020 14:17
Zeitfahren in NRW entlang des Tagebaus

Elsdorf (rad-net) - Auch in Nordrhein-Westfalen ist nun ein Radrennen genehmigt worden. Am 4. Juli veranstaltet der Radsportverband NRW ein Einzelzeitfahren im «:terra nova»-Tagebaugebiet der Stadt Elsdorf. Die Rennen unter dem Titel «Corona-Chrono» sollen für alle Nachwuchsklassen und die Elite ausgetragen werden.

Das Rennen wird auf der fünf Kilometer langen Strecke des «Speedway» mit Wende ausgetragen, sodass zehn Kilometer Distanz zusammenkommen. Die Ausschreibung mit weiteren Details und eventuellen Zulassungsbeschränkungen soll in Kürze veröffentlicht werden.

Ein Zeitfahren in dem Tagebaugebiet - das ist nichts neues: Traditionell richtet der Radsportverband NRW dort seine seine Landesverbandsmeisterschaften aus. Im Juni 2007 fanden dort auch schon einmal die Deutschen Meisterschaften im Einzelzeitfahren der Juniorinnen und Junioren mit Rad-Bundesliga statt.

«Ein großes Dankeschön geht an unseren Vizepräsidenten Hermann Schiffer sowie unseren Koordinator Leistungssport Markus Schellenberger für das große Engagement. Sie haben seit Wochen versucht, endlich wieder den Rennbetrieb aufnehmen zu können und standen in engem Kontakt mit den Behörden. So wurde die Veranstaltung erst möglich gemacht», sagte Jens Hinder, Vizepräsident für Nachwuchs- und Spitzensport im Landesverband NRW.

Liveticker: Aktuelle Informationen zum Coronavirus aus dem Radsport


Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.009 Sekunden  (radnet)