Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 0 Gäste und 482 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Trixi Worrack will noch ein Jahr länger fahren und zu den Olympischen Spielen in Tokio. Foto: Trek-Segafredo
05.11.2020 10:20
Worrack verlängert bei Trek-Segafredo

Erfurt (rad-net) - Trixi Worrack hat ihren Vertrag beim Team Trek-Segafredo verlängert. Die 39-Jährige wird ein weiteres für das US-amerikanische WorldTour-Team fahren und ihre 18. Saison als Profi bestreiten.

Eigentlich wollte Trixi Worrack ihre lange Radsportkarriere Ende 2020 beenden, doch mit der Verschiebung der Olympischen Spiele in den Sommer 2021, hatte die Erfurterin bereits Ende April in einem Interview mit der «Thüringer Allgemeine» angekündigt, dass sie womöglich noch ein Jahr «dranhängen» wird, ehe sie sich nach einem Job als Trainerin umschauen wolle. 2021 peile sie ihre fünfte Olympiateilnahme an.

Das Team Trek-Segafredo teilte zudem mit, dass man nicht nur Trixi Worrack im Team halten wird, sondern dass auch Audrey Cordon-Ragot, Ellen van Dijk, Letizia Paternoster, Tayler Wiles und Lauretta Hanson neue Verträge unterzeichnet haben.

Zuvor wurden schon die Vertragsverlängerungen von Elizabeth Deignan und Elisa Longo Borghini und die Neuverpflichtungen von Amalie Dideriksen, Chloe Hosking sowie Shirin van Anrooij angekündigt. Elynor Bäckstedt, Lucinda Brand und Ruth Winder haben noch laufende Verträge und damit ist das Team für 2021 bereits komplett.

«Ich denke, es ist wichtig, den Kern der Mannschaft für die nächsten Jahre zusammenzuhalten, damit wir hoffentlich so weitermachen können, wie wir es seit dem Lockdown getan haben. Darüber hinaus bin ich froh, dass wir ein paar Top-Sprinterinnen und ein weiteres junges Talent verpflichtet haben. Hoffentlich sind wir ausgeglichener und haben Fahrerinnen, die in jeder Situation gewinnen können», sagte Ina-Yoko Teutenberg, Sportliche Leiterin bei Trek-Segafredo.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.032 Sekunden  (radnet)