Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 425 Gäste und 1 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


16.02.2021 12:04
Women's Tour soll in den Oktober verschoben werden

Manchester (rad-net) - Die Organisatoren der Women's Tour (UCI 2.WWT) in Großbritannien haben beschlossen, die Rundfahrt in diesem Jahr aufgrund der anhaltenden Auswirkungen der Corona-Pandemie von Juni auf Oktober zu verschieben.

Die Organisatoren von «SweetSpot» erklärten, man arbeite daran, das Frauenrennen später im Jahr durchführen zu können. Derzeit ist die Etappenfahrt neu vom 4. bis 9. Oktober geplant und entsprechend der Termin beim Weltradsportverband UCI bentragt worden.

«Wir sind enttäuscht, die Women's Tour verschieben zu müssen, hoffen aber, dass wir den Teams und der Öffentlichkeit durch das Ziel, das Rennen im Oktober auszurichten, etwas geben können, auf das sie sich am Ende des Sommers freuen können», sagte Rennleiter Mick Bennett. «Wir wissen, wie wichtig die Women's Tour für die Teams und Fahrerinnen ist, und es war fantastisch zu sehen, wie das Rennen in den letzten Jahren immer größer wurde.»

2019 gewann Elizabeth Deignan (Trek-Segafredo) die britische Frauen-Rundfahrt, die Teil der UCI Women's World Tour ist. Im vergangenen Jahr war der Wettbewerb auch schon aufgrund der Corona-Pandemie ausgefallen.

Den Frauenradsport haben die zahlreichen Rennabsagen in diesem Frühjahr besonders hart getroffen. Mit dem Cadel Evans Great Ocean Road Race wurde der WorldTour-Auftakt Ende Januar abgesagt. Zudem wurden Rennen wie die TOur Down Under, die Dubai Women's Tour, die Vuelta CV Feminas und die Setmana Ciclista Valenciana coronabedingt gestrichen. Nach derzeitigem Stand beginnt für die Frauen die Saison nun erst beim Omloop Het Nieuwsblad (UCI 1.Pro) am 27. Februar.

Liveticker: Aktuelle Informationen zum Coronavirus aus dem Radsport


Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.010 Sekunden  (radnet)