Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 775 Gäste und 5 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Ex-Profi Fabian Wegmann ist Sportlicher Leiter der Deutschland-Tour. Foto: Bernd Thissen/dpa
30.04.2021 12:38
Vorerst keine Ausdehnung der Deutschland-Tour geplant

Frankfurt/Main (dpa) - Die Deutschland-Tour soll laut den Veranstaltern des Etappen-Radrennens vorerst nicht ausgedehnt werden.

«Man braucht einen Platz im UCI-Weltkalender. Es gibt viele Rennen rund um die Welt. Wir wollen die besten Fahrer am Start haben», sagte der Sportliche Leiter der Tour, Fabian Wegmann. Der ehemalige Profi und zweimalige Deutschland-Tour-Sieger Jens Voigt nannte das aktuelle Format mit vier Etappen «genau den richtigen Baustein, den die Fahrer zu diesem Zeitpunkt brauchen. Wir sollten an diesem Konzept festhalten.»

Die diesjährige Deutschland-Tour, die parallel zur Vuelta a España stattfindet, beginnt am 26. August mit einer Etappe von Stralsund nach Schwerin, danach geht es weiter Richtung Süden, bis am 29. August die vierte und letzte Etappe in Nürnberg endet. Dieser Streckenverlauf war eigentlich schon für 2020 geplant, doch damals fiel das Rennen den Folgen der Corona-Pandemie zum Opfer.

Statt weiterer Etappen stellten die Organisatoren in Aussicht, dass es am Vorabend der Rundfahrt ein Kriterium geben könne und dies in das Rennen eingebunden werden könne. Ein solches Kriterium hatte es bereits 2019 bei Nacht am Startort Hannover gegeben, damals aber ohne Einfluss auf die Deutschland-Tour.


Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.009 Sekunden  (radnet)