Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 847 Gäste und 1 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Stefan Küng gewann das Zeitfahren der Valencia-Rundfahrt und übernahm die Gesamtführung. Foto: Groupama-FDJ
17.04.2021 15:50
Valencia-Rundfahrt: Küng übernimmt mit Zeitfahr-Sieg die Führung

Playa Almenara (rad-net) - Auf der vorletzten Etappe der Volta a la Comunitat Valenciana (UCI 2.Pro) hat es nochmal einen Wechsel im Gesamtklassement gegeben. Stefan Küng (Groupama-FDJ) gewann das Zeitfahren von Xilxes nach Playa Almenara über 14,3 Kilometer und übernahm damit die Führung von Enric Mas (Movistar).

Der Zeitfahr-Europameister aus der Schweiz legte die Strecke in 16:12 Minuten zurück und war damit elf Sekunden schneller als Nelson Oliveira (Movistar). Mit 40 Sekunden Rückstand wurde Thibault Guernalec (Arkéa-Samsic) Dritter.

Der als Führender in den Kampf gegen die Uhr gegangene Mas hatte einen guten Start und hatte an der Zwischenzeit nur 19 Sekunden Rückstand. Doch auf dem letzten Kilometer erlitt der Spanier noch einen Reifendefekt, verlor dadurch noch eine Menge Zeit und überquerte mit gesenktem Kopf den Zielstrich. Am Ende wies er 1:27 Minuten Rückstand auf und wurde damit 15.

Zwei Plätze vor Mas fuhr John Degenkolb (Lotto-Soudal) auf einen für ihn im Zeitfahren guten 13. Plazu (+1:21).

In der Gesamtwertung fiel Mas mit einem Abstand von 36 Sekunden auf den dritten Gesamtrang zurück, während Küng neuer Spitzenreiter ist. Der Spanier geht mit sechs Sekunden Vorsprung auf Oliveira auf die morgige Schlussetappe, die nach 91,2 Kilometern in Valencia endet.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.017 Sekunden  (radnet)