Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 820 Gäste und 1 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Alice Barnes feierte bei der Setmana Ciclista Valenciana einen Etappensieg. Foto: Canyon-Sram
08.05.2021 16:39
Valencia: Canyon-Sram-Fahrerin Barnes holt Etappensieg

Valencia (rad-net) - Alice Barnes hat dem deutschen Frauen-Profiteam Canyon-Sram den ersten Saisonsieg beschert. Die Britin gewann die dritte Etappe der Setmana Ciclista Valenciana nach 120 Kilometern von Sagunto nach Valencia im Sprint vor Sheyla Gutiérrez (Movistar) und Mylene de Zoete (NXTG).

Die Deutschen und das Team Canyon-Sram bestimmte weite Teile des Teilstücks mit. Zunächst war es Hannah Ludwig, die sich als Solistin aus dem Feld davongemacht hatte. Die U23-Europameisterin im Zeitfahren hatte schon über eine Minute Vorsprung, als sie später Gesellschaft von fünf weiteren Fahrerinnen bekam, darunter mit Nadine Gill (Bizkaia Durango) eine weitere Deutsche. 40 Kilometer vor dem Ziel wurden die Ausreißerinnen allerdings bereits wieder eingeholt.

Danach konnten sich noch einmal drei Rennfahrerinnen absetzen, von denen die letzte erst zwei Kilometer vor dem Ziel gestellt wurde.

Nach einem langen Sprint hatte die britische Meisterin Alice Barnes rund eine Radlänge Vorsprung und holte nicht nur den ersten Saisonsieg für ihre Mannschaft, sondern feierte auch ihren ersten Sieg seit der britischen Meisterschaft im Juni 2019.

In der Gesamtwertung gab es keine Veränderungen, nachdem Europameisterin Annemiek van Vleuten mit dem Hauptfeld ins Ziel kam. Die Niederländerin liegt weiterhin 2:16 Minuten vor der spanischen Meisterin Mavi Garcia (Alé-BTC Ljubljana) und 2:30 Minuten vor ihrer Teamkollegin Katrine Aalerud.

Die spanische Rundfahrt endet morgen mit einem 114 Kilometer langen Teilstück von Finestrat nach Alicante.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.029 Sekunden  (radnet)