Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 0 Gäste und 465 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Trotz Corona-Pandemie konnten ab August zahlreiche WorldTour-Rennen über die Straßen rollen. Foto: Archiv/David Stockman/BELGA/dpa
11.11.2020 09:21
UCI zieht positives WorldTour-Fazit in Zeiten der Corona-Pandemie

Aigle (rad-net) - Am vergangenen Sonntag ist die WorldTour und damit auch die Straßensaison 2020 mit dem Finale der Vuelta a Espana sowie der Madrid Challenge zu Ende gegangen. Der Weltradsportverband UCI zog ein positives Fazit und unterstrich die beispiellosen Bemühungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie, die die Durchführung erst möglich machten.

Nachdem sämtliche Wettbewerbe ab Mitte März vollständig zum Erliegen gekommen waren, starteten die UCI WorldTour- und UCI Women's WorldTour-Rennen am 1. August erneut unter Einhaltung des UCI-Gesundheitsprotokolls mit Strade Bianche für Männer und Frauen.

Insgesamt konnte trotz Absagen und Verschiebungen von Veranstaltungen die UCI WorldTour der Männer 2020 mit 21 Events und 121 Renntagen stattfinden, von denen 17 Rennen und 101 Renntage in die Zeit von August bis November fielen. Für Frauen fanden fast alle Rennen - elf Veranstaltungen und 21 Renntage - unter den Corona-Einschränkungen statt. Von den verschobenen WorldTour-Rennen mussten letztendlich nur Paris-Roubaix und das Amstel Gold Race abgesagt werden.

Mit 54 positiven Ergebnissen - davon nur die Hälfte bei Rennfahrerinnen und Rennfahrern - in 13.850 PCR-Tests sei gezeigt worden, dass die «Blasen» der Rennen und Mannschaften sowie die Corona-Protokolle der Straßenrennen funktionierten. Dieses Prinzip wurde schließlich auch auf die Disziplinen wie Mountainbike, Bahn und Cross ausgeweitet. In den so insgesamt 18.650 PCR-Tests seien nur 63 positive Fälle entdeckt worden, darunter 29 Sportlerinnen und Sportler.

So konnten mit diesem Protokoll auch die UCI-Weltmeisterschaften auf der Straße in Imola (Italien) sowie im Mountainbike in Leogang (Österreich) ausgetragen werden.

Die Durchführung großer internationaler Radsportveranstaltungen wurde von der Sportwelt, einschließlich des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) und seines Präsidenten Thomas Bach, allgemein als bemerkenswerte Leistung anerkannt und begrüßt.

«Das Gesundheitsprotokoll war ein Schlüsselelement für die Wiederaufnahme des internationalen Kalenders der UCI, insbesondere für die Straßenrennen. Sein Prinzip (Rennblase) und die durchgeführten Tests (nach der PCR-Methode) haben sich bewährt», bilanzierte Professor Xavier Bigard, medizinischer Direktor der UCI. «Fahrer, Teams und Organisatoren sollten für ihre Gewissenhaftigkeit und ihr Engagement gelobt werden. Von August bis November respektierten sie äußerst strenge Maßnahmen, ohne die es nicht möglich gewesen wäre, die Zustimmung der zuständigen Behörden zur Organisation von Radrennen einzuholen.»

Liveticker: Aktuelle Informationen zum Coronavirus aus dem Radsport


Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.014 Sekunden  (radnet)