Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 522 Gäste und 6 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Bei La Course rollt Peloton der Frauen über die Strecke der Tour de France. Foto: Archiv/A.S.O./ J. A. Delevaux
30.07.2020 13:44
UCI Women's WorldTour 2021: Zwei neue Rennen in Spanien

Aigle (rad-net) - Neben dem WorldTour-Kalender der Männer, hat der Weltradsportverband UCI auch die Saisonplanung 2021 für die WorldTour der Frauen veröffentlicht. Der WorldTour-Kalender besteht aus 25 Rennen, darunter auch zwei neue Events in Spanien.

Zu den Top-Wettbewerben gehören zwei neue Etappenrennen: Die Itzulia Women vom 14. bis 16. Mai im spanischen Baskenland sowie die Vuelta a Burgos Feminas vom 20. bis 23. Mai. Die Prudential RideLondon Classic am 30. Mai kehrt obendrein in den WorldTour-Kalender zurück.

Saisonauftakt in der obersten Liga des Radsports wird am 30. Januar erneut beim Cadel Evans Great Ocean Road Race sein, bevor am 6. März mit Strade Bianche das erste europäische WorldTour-Rennen für die Damen auf dem Programm steht.

Die Klassikersaison wird schließlich mit der Ronde van Drenthe (14. März) eingeläutet. Nach der Trofeo Alfredo Binda (21. März) geht es unter anderem bei Gent-Wevelgem (28. März), der Flandern-Rundfahrt (4. April) und Paris-Roubaix (11. April) weiter. Danach stehen mit dem Amstel Gold Race (18. April), dem Flèche Wallonne (21. April) und Lüttich-Bastogne-Lüttich (25. April) die drei Ardennenklassiker an.

Im Juni und Juli warten mit der Women's Tour of Britain (7. bis 12. Juni) beziehungsweise dem zehntägigen Giro Rosa (2. bis 11. Juli) in Italien zwei große Rundfahrt-Highlights.

La Course ist 2021 für den 18. Juli terminiert, fällt also zusammen mit dem Tour-de-France-Finale der Männer und dürfte damit auf der Champs-Élysées ausgetragen werden - wie es eigentlich schon für dieses Jahr geplant war. Allerdings wurde das Rennen aufgrund der Corona-Pandemie zum Grand Départ in Nizza verlegt. Auch im Rahmen der Vuelta a España ist erneut das Frauenrennen Madrid Challenge (3. bis 5. September) geplant.

Die WorldTour-Saison endet mit der Tour of Guangxi (19. Oktober).

Im Kalender fehl die Amgen Women's Tour of California, die angekündigt hatte, dass die Umstrukturierung der Geschäftsgrundlagen eine einjährige Pause einlegen würde. Es scheint jedoch, dass die Rundfahrt 2021 doch noch nicht zurückkehren wird. Ebenfalls nicht registriert ist Emakumeen Bira, nachdem die Organisatoren die Veranstaltung im letzten Jahr abgesagt haben.


Der WorldTour-Kalender der Frauen 2021

30. Januar: Cadel Evans Great Ocean Road Race (Australien)
6. März: Strade Bianche (Italien)
14. März: Ronde van Drenthe (Niederlande)
21. März: Trofeo Alfredo Binda – Comune di Cittiglio (Italien)
25. März: AG Driedaagse Brugge – De Panne (Belgien)
28. März: Gent-Wevelgem in Flanders Fields (Belgien)
4. April: Ronde van Vlaanderen (Belgien)
11. April: Paris-Roubaix (Frankreich)
18. April: Amstel Gold Race (Niederlande)
21. April: La Flèche Wallonne Féminine (Belgien)
25. April: Liège – Bastogne – Liège Femmes (Belgium)
6.-8. Mai: Tour of Chongming Island (China)
14.-16. Mai: Itzulia Women (Spanien)
20.-23. Mai: Vuelta a Burgos Feminas (Spanien)
30. Mai: RideLondon Classique (Großbritannien)
7.-12. Juni: Women's Tour (Großbritannien)
2.-11. Juli: Giro d'Italia Internazionale Femminile (Italien)
18. Juli: La Course by Le Tour de France (Frankreich)
7. August: Postnord UCI WWT Vårgårda West Sweden TTT (Schweden)
8. August: Postnord UCI WWT Vårgårda West Sweden RR (Schweden)
12.-15. August: Ladies Tour of Norway (Norwegen)
21. August: GP de Plouay – Lorient-Agglomération Trophée Ceratizit (Frankreich)
24.-29. August: Boels Ladies Tour (Niederlande)
3.-5. September: Ceratizit Madrid Challenge by La Vuelta (Spanien)
19. Oktober: Tour of Guangxi – UCI Women's WorldTour (China)

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.012 Sekunden  (radnet)