Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 639 Gäste und 4 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Jay Vine ist Gesamtsieger der Tour Down Under 2023. Foto: Tour Down Under
22.01.2023 08:21
Tour Down Under: Yates gewinnt Schlussetappe - Vine Gesamtsieger

Mount Lofty (rad-net) - Simon Yates (Jayco-AlUla) hat die Schlussetappe der Tour Down Under gewonnen. Jay Vine (UAE-Team Emirates) konnte er damit allerdings nicht mehr von der Spitze des Gesamtklassements verdrängen.

Der erste Teil der 112,5 Kilometer langen Etappe von Unley nach Mount Lofty wurde von einer 13-köpfigen Führungsgruppe geprägt. Allerdings wurde die vorzeitig eingeholt. Im Finale bildete sich nach einer Attacke von Maximilian Schachmann (Bora-hansgrohe) eine neue Spitzengruppe von neun Fahrern. Aber auch die wurde acht Kilometer vor dem Ziel von einem ausgedünnten Peloton wieder gestellt.

Nach einem Angriff von Yates zwei Kilometer vor dem Ziel konnten nur noch Ben O'Connor (Ag2r-Citroen) und Vine folgen. Vine eröffnete den Sprint um den Etappensieg. Yates schaffte es aber, noch an dem Gesamtführenden vorbeizusprinten und ihn auf Rang zwei zu verweisen. O'Connor wurde mit zwei Sekunden Rückstand Dritter.

Mit dem zweiten Platz verteidigte Vine sein Orangenes Trikot souverän und sicherte sich den Gesamtsieg mit elf Sekunden Vorsprung vor Yates. Mit 27 Sekunden Rückstand belegte Pello Bilbao (Bahrain-Victorious) den dritten Gesamtrang.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.015 Sekunden  (radnet)