Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 0 Gäste und 629 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


NTT-Teamchef Douglas Ryder bleibt optimistisch. Foto: NTT
17.11.2020 10:33
Team NTT existiert wahrscheinlich auch 2021

Morningside (rad-net) - Berichten aus verschiedenen Quellen zufolge wird das Team NTT weiter auf WorldTour-Ebene Bestand haben. Es sei eine Last-Minute-Lösung gefunden worden, nachdem der derzeitige Titelsponsor NTT das Ende seines Engagements angekündigt hatte.

Seitdem sucht Teamchef Douglas Ryder nach neuen Unterstützern. Unbekannt ist derzeit aber noch, wer die Hauptsponsoren im Jahr 2021 sein werden. Es wird aber davon ausgegangen, dass das Budget des NTT-Nachfolgers bei rund acht Millionen Euro liegen wird.

Eine Reihe hochkarätiger Fahrer hat das Team bereits verlassen, unter anderem Michael Valgren, Louis Meintjes und Ben O'Connor. Fahrer wie der Deutsche Max Walscheid, Stundenweltrekordler Victor Campenaerts und Domenico Pozzovivo haben noch laufende Verträge und sie haben bislang auch noch keinen Wechsel in andere Mannschaften verlauten lassen.

«Es ist nicht 100 Prozent, aber eigentlich warten wir nur noch auf die Bestätigung, dass das Team nächstes Jahr existieren wird», sagte Pozzovivo gestern gegenüber «Cyclingnews». «Wir warten nur auf die Bestätigung und wenn das Team weitermacht, bleibe ich. Ich denke, es wird nächstes Jahr WorldTour sein und ich bin optimistisch und zuversichtlich. Douglas Ryder tut das Maximum und es ist nicht einfach, Sponsoren zu finden.»

Das Team NTT war nicht auf der Liste der WorldTour-Bewerber 2021, die Anfang dieses Monats von der UCI veröffentlicht wurden. Ryder besitzt aber weiterhin die WorldTour-Lizenz von 2020 bis 2022, und es bleibt noch Zeit, den Registrierungsprozess für 2021 abzuschließen. Außerdem besteht für das Team die Möglichkeit, in der zweiten Liga des Radsports weiterzumachen.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.015 Sekunden  (radnet)