Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 1215 Gäste und 9 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Der RMC Stein 1 mit Bernd Mlady (re.) und Raphael Kopp (Mitte). Foto: Archiv/Mareike Engelbrecht
10.06.2024 15:02
Steiner Doppelführung nach 5. Spieltag in der 1. Radball-Bundesliga

Waldrems (rad-net) - Der RMC Stein 1 mit Bernd Mlady und André Kopp ist in der 1. Radball-Bundesliga weiterhin das Maß der Dinge. Auch am fünften Spieltag erzielte das bayerisch-niedersächsische Duo die optimale Punktausbeute und führt die Tabelle an. Auf Platz zwei verbesserte sich die zweite Steiner Mannschaft (Michael Birkner/Robert Mlady).

Stein 1 war mit einem 7:2-Erfolg gegen KSC Leipzig (Kay Fritsche/Tom Herrmann) in den Spieltag gestartet. Das Spiel gegen RSV Krofdorf (Steven Johncox/Kai Kraft) wurde 5:0 gewertet, nachdem Krofdorf krankheitsbedingt nicht antreten konnte. Gegen RSV Großkoschen (Tim und Eric Lehmann) gewann Stein 1 schließlich 5:2. Damit sammelten sie neun Pluspunkte.

Auf zwölf Pluspunkte - bei einem Pflichtspiel mehr - kam Stein 2, das sich 5:4 gegen RSV Waldrems (Björn Bootsmann/Marcel Schüle) durchsetzte, 8:2 gegen Leipzig gewann, ebenfalls drei Punkte aus dem 5:0 des abgesagten Spiels gegen Krofdorf sammelte, und abschließend noch einen 7:1-Triumph gegen Großkoschen feierte.

Während Stein 1 inzwischen uneinholbar mit 54 Punkten auf Platz eins liegt, rangiert Stein 2 mit 37 Zählern auf dem zweiten Platz. RSC Schiefbahn (Marius Herrmanns/Sven Holland-Moritz) verteidigte mit 34 Punkten Rang drei. Großkoschen rutschte mit nun 31 Zählern vom zweiten auf den vierten Platz ab.

Der letzte Spieltag in der 1. Radball-Bundesliga findet am 29. Juni in Wettenberg und Gärtringen statt.


Holt euch die News aus der Welt des Radsports mit der App von rad-net direkt aufs Handy!

Die App von rad-net bei Google Play Die App von rad-net im Apple Store

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.030 Sekunden  (radnet)