Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 462 Gäste und 1 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Amanda Spratt (re.) gewann im Januar eine Etappe der Tour Down Under. Foto: Archiv/Tour Down Under
02.09.2020 12:22
Spratt verlängert bei Mitchelton-Scott und übernimmt Kapitänsrolle

Melbourne (rad-net) - Die zweifache WM-Medaillengewinnerin Amanda Spratt hat ihren Vertrag bei Mitchelton-Scott um zwei Jahre verlängert. Die 32-Jährige, die seit 2012 für das Team fährt, wird nach dem Abgang von Weltmeisterin Annemiek van Vleuten wohl die alleinige Kapitänin in der australischen Mannschaft sein.

Spratt holte bei den Weltmeisterschaften 2019 und 2018 Bronze beziehungsweise Silber, fuhr bei den letzten drei Ausgaben der einzigen Grand Tour für Frauen, dem Giro Rosa, jeweils in die Top-5 und ist dreifache australische Meisterin.

Entsprechend habe sie sich mehr Verantwortung im Team gewünscht und bekommt diese nun auch. «Ich fühle mich an einem Punkt meiner Karriere, an dem ich wirklich bereit bin, die Führungsrolle zu übernehmen. Es wird mit mehr Druck verbunden sein, aber ich denke, ich bin bereit dafür. Wenn ich Kapitänin war, habe ich gute Arbeit geleistet, also ist es der nächste Fortschritt für mich.»

Als ihre Ziele hat die 32-Jährige für die kommenden zwei Jahre sind vor allem die Ardennenklassiker und der Giro Rosa ausgegeben. «Ich möchte für das Team gewinnen und hoffe, einige von diesen Top-5-Resultaten in Siege umzuwandeln und das Vertrauen, das das Team mir entgegenbringt, mit guten Ergebnissen zurückzahlen.»

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.014 Sekunden  (radnet)