Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 0 Gäste und 447 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Jannik Steimle war im Zeitfahren der Slowakei-Rundfahrt am schnellsten. Foto: Jan Melicher/Deceuninck-Quick Step
16.09.2020 20:50
Slowakei: Deutscher Doppelsieg im Zeitfahren durch Steimle und Denz

Žilina (rad-net) - Im Einzelzeitfahren der Tour de Slovaquie (UCI 2.1) hat es einen deutschen Doppelsieg gegeben. Jannik Steimle (Deceuninck-Quick Step) gewann den 7,1 Kilometer langen Kampf gegen die Uhr in Žilina vor Nico Denz (Sunweb).

Steimle benötigte für die Distanz 7:55 Minuten und war damit sechs Sekunden schneller als Denz. Mit sieben Sekunden Rückstand belegte Andreas Leknessung (Uno-X) den dritten Rang. Jasha Sütterlin rundete das starke Ergebnis der Deutschen als Sechster (+0:09) ab.

Das Zeitfahren war die zweite Halbetappe des Tages. Am Morgen wurde bereits ein 106,4 Kilometer langes Straßerennen, ebenfalls rund um Žilina, ausgetragen, das Bora-hansgrohe-Profi Martin Laas vor Shane Archbold (Deceuninck-Quick Step) und Sean de Bie (Bingoal-Wallonie Bruxelles) für sich entschied.

Der Este war damit als Führender in das Zeitfahren am Nachmittag gestartet, doch als 32. (+0:33) verlor er die Spitze im Gesamtklassement an Steimle. Der 24-Jährige führt nun mit sechs Sekunden Vorsprung vor Denz und sieben vor Sekunden vor Leknessund. Sütterlin ist dort Vierter mit einem Abstand von neun Sekunden.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.032 Sekunden  (radnet)