Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 0 Gäste und 613 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Max Brandl (re.) wurde im Short Track in Nove Mesto Dritter. Foto: privat
02.10.2020 19:19
Short Track Nove Mesto: Brandl spurtet auf Rang drei - Fumic Fünfter

Nove Mesto (rad-net) - Max Brandl hat für das erste deutsche Weltcup-Podest seit langem gesorgt. Der Deutsche Meister fuhr im Short Track in Nove Mesto auf den dritten Rang hinter Henrique Avancini und Thomas Litscher. Manuel Fumic rundete das starke deutsche Ergebnis als Fünfter ab. Bei den Frauen siegte erneut Evie Richards.

Zwar griff zu Beginn des Rennens Bartolomej Wawak an und es gab einzelne kleinere Vorstöße, doch die meiste Zeit blieb das Feld zusammen. Im Finale zeigten sich wieder der Short Track-Sieger vom Dienstag, José Gerardo Ulloa Arévalo, vorne, genauso wie Avancini. Durch ihre Tempoverschärfung riss das Feld auseinander und nur noch die Favoriten blieben vorne - darunter auch die beiden Deutschen - und spurteten um den Sieg. Brandl musste knapp Avancini und und Litscher den Vortritt lassen.

Die Frauen ließen das Rennen ruhig angehen, die Favoritinnen zeigten sich aber bereits an der Spitze udn allmählich wurde das Tempo maßgeblich durch Kate Courtney erhöht. Eine Schrecksekunde erlebte Richards, die eingangs der letzten Runde in einer Kurve wegrutschte und im Kampf um den Sieg raus zu sein schien. Doch die Britin sprang schnell wieder aufs Rad, fuhr zurück an die Spitze und war es schließlich selbst, die attackierte. Nur Pauline Ferrand-Prévot konnte folgen, musste sich im Spurt Richards aber schlagen geben. Dritte wurde Laura Stigger.

Beste Deutsche war Elisabeth Brandau, die nach ihrem starken fünften Platz am Dienstag, heute allerdings nicht über den 31. Rang hinauskam.

Morgen wird der MTB-Weltcup in Tschechien mit den Cross-Country-Rennen der U23 Männer und Frauen fortgesetzt. Zudem finden Rennen der UCI Junior Series statt.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.011 Sekunden  (radnet)