Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 931 Gäste und 4 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Weltmeister Andreas Seewald und sein Partner Martin Stosek auf der Strecke des Prologs des Cape Epic. Foto: Sam Clark
17.10.2021 16:36
Seewald zum Auftakt des Cape Epic auf Rang drei - Sarrou/Beers in Gelb

Kapstadt (rad-net) - Zum Auftakt des legendären Mountainbike-Etappenrennens Cape Epic ist Marathon-Weltmeister Andreas Seewald mit seinem tschechischen Partner Martin Stosek (Canyon Northwave MTB) auf den dritten Rang gefahren. Damit brachte sich das Duo für die kommenden sieben Etappen in eine gute Ausgangslage.

Dominiert wurde der 20 Kilometer lange Prolog am Fuße des Tafelberges bei Kapstadt von Jordan Sarrou und Matthew Beers (NinetyOne-songo-Specialized), die die Strecke in 43:24 Minuten zurücklegten und damit 1:39 Minuten schneller als Filippo Colombo/Juri Zanotti (BMC-KTM) waren. Seewald/Stosek wiesen 1:50 Minuten Rückstand auf.

Bestes Frauen-Duo war Sina Frei und Laura Stigger von Songo-Specialized, das in 54:08 Minuten siegte. Mit 1:33 beziehungsweise 1:38 Minuten Rückstand reihten sich Candice Lill/Mariske Strauss (Faces CST) und Ariane Lüthi/Robyn de Groot (Salusmed) auf den Plätzen zwei und drei. Beste Deutsche war Adelheid Morath, die mit Cherie Redecker (Computer Mania MTB) eine Paarung bildet, auf Rang vier mit 2:55 Minuten Rückstand zu den Siegerinnen.

In der Gesamtwertung führen die Auftaktsieger mit denselben Abständen und gehen im Gelben Trikot auf die erste Etappe.

Morgen steht für die Männer und Frauen bei des Cape Epic, die quasi als Tour de France der Mountainbiker gilt, eine 98 Kilometer lange Etappe mit 1850 Höhenmetern auf dem Programm. Start und Ziel liegen in Ceres.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.018 Sekunden  (radnet)