Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 649 Gäste und 1 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Die Bahn in Öschelbronn war am Wochenende Schauplatz den «Trainalyzed-Cups». Foto: Jan Schlichenmaier
23.09.2020 09:41
Rottmann und Meinberg verteidigen Führung im «Trainalyzed-Cup»

Öschelbronn (rad-net) - Beim vierten Lauf des «Trainalyzed U15-Cups powered by Wahoo» auf der Radrennbahn in Öschelbronn haben Eric Meinberg (RFV 1990 Die Löwen Weimar) und Judith Rottmann (RC Victoria Neheim) ihre Führung verteidigt.

Der Bahnradsport-Nachwuchs zeigte erneut abwechslungsreiche und spannende Wettkämpfe, die allesamt auf dem 200 Meter langen Holzoval von hohem Tempo geprägt waren. Aufgrund der hohen Meldezahlen mussten bei den Schülern Vorläufe gefahren werden und bei den Handicap-Rennen A-, B- und C-Finals gefahren werden.

In der Gesamtwertung Rottmann liegt mit 312 Punkten vor Anna Maria Borger (293 Punkte/RC Staubwolke Quadrath 74) und Anastasia Kuniß (284/RSV Speiche Leipzig). Meinberg führt mit 299 Punkten vor Louis Grupp (295/Radsport Rhein-Neckar) und Moritz Groch (278/SV Sömmerda). In der Handicapwertung der Schülerinnen ist Kuniß neue Spitzenreiterin, bei den Schülern übernahm Groch Platz eins.

Der nächste Lauf der Bahn-Rennserie findet im Rahmen der Deutschen Meisterschaften im Zweiermannschaftsfahren und Omnium am 14. und 15. November in Büttgen (Nordrhein-Westfalen) statt.

Weitere Infos und Ergebnisse


Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.016 Sekunden  (radnet)