Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 202 Gäste und 8 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Rolf Aldag wird sportlicher Leiter bei CANYON // SRAM. Foto: CANYON // SRAM
09.12.2019 16:48
Rolf Aldag wird sportlicher Leiter bei CANYON // SRAM

Koblenz (rad-net) - Rolf Aldag wird Sportlicher Leiter bei CANYON // SRAM. Das teilte das deutsche Frauen Profi-Team mit Sitz in Koblenz heute mit. Der ehemalige Radprofi hatte in der vergangenen Saison als Sportlicher Leiter bei Dimension Data das Team nach einem Streit über die Nichtauswahl Mark Cavendishs für die Tour de France verlassen.

Als er im Trainingslager seines neuen Teams eintraf, bezeichnete sich der 51-Jährige aber als «Anfänger». Aldag betonte bei seinem Einstand, dass er in der Position bei CANYON // SRAM völlig neu sei und es nicht für klug halte, seine Vorgehensweisen aus dem Radsport der Männer zu übernehmen. Stattdessen werde er sich mit allen Teammitgliedern unterhalten und so ein Gefühl für die beste Herangehensweise finden.

«Ich habe das Gefühl von Vorfreude in mir, ein neues Kapitel meiner Karriere zu beginnen. Besonders deshalb, weil es mit Aufgaben erfüllt sein wird, die sich mir nie zuvor gestellt haben. Das Wissen, dass ich in ein Team wechsle, das bereits sehr gute, funktionierende Strukturen aufweist, erfüllt mich mit Zuversicht», sagte der ehemalige deutsche Straßenmeister.

Ronny Lauke, Team Manager von CANYON // SRAM, freut sich über die erneute Zusammenarbeit mit Aldag, nachdem das Paar vor mehr als zehn Jahren erstmals 2008 beim HTC Highroad Team zusammengearbeitet hatte.

«Ich freue mich sehr, Rolf in unserem Team begrüßen zu können. Ich bin der Meinung, dass dies die beste Option ist, die wir wählen konnten. Der Sport entwickelt sich schnell und die Professionalität wächst. Wir haben das Team bisher mit einer kleinen Managementstruktur geführt, in der alle Beteiligten mehrere Rollen innehaben. Wir hoffen nun, dass wir alle Anforderungen, die an die Struktur eines Teams angesichts des Status unserer Frauen-Welttournee sehr hoch sind, gerecht werden können», so Lauke. «Rolf war in den letzten zehn Jahren einer der Architekten einiger der erfolgreichsten Teams und hat bewiesen, dass er talentierten Fahrern dabei helfen kann, die Spitze des Sports zu erreichen. Obwohl Rolf neu in der weiblichen Sportart ist, bin ich zuversichtlich, dass er für uns wichtig sein wird, um weitere Fortschritte und Stabilität zu gewährleisten. Am Ende ist es auf der männlichen oder weiblichen Seite des Sports dasselbe. Alle wollen Radrennen gewinnen.»


Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.014 Sekunden  (radnet)