Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 0 Gäste und 791 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Die Junioren des LV NRW fuhren bei der Bahn-DM viele starke Ergebnisse ein, Tobias Müller holte einen Titel für NRW und wurde Deutscher Meister im Punktefahren. Foto: Radsportverband NRW
21.07.2021 13:27
Rad-Bundesliga: Müller gewinnt Bahnwertung - Lührs behält Gesamtführung

Frankfurt (rad-net) - Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) hat jetzt den Gesamtstand in der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga» der Junioren nach den Deutschen Bahn-Meisterschaften in Köln veröffentlicht. Luis-Joe Lührs (Auto Eder) konnte seine Führung verteidigen.

Lührs belegte in der Bahn-Sonderwertung der Bundesliga, die aus einzelnen Wettbewerben der DM als auch der Pfingstrennen in Singen errechnet wurde, den 17. Platz und hat nun 475 Punkte auf dem Bundesliga-Konto. Damit führt er vor seinen beiden Teamkollegen Alexander Hajek (354) und Emil Herzog (350).

Tobias Müller, der die Punktefahren sowohl bei den Titelkämpfen als auch in Singen gewann, entschied die Bundesliga-Bahnwertung vor Mannschaftskamerad Jonathan Rottmann und Nicolas Zippan (LV Brandenburg) für sich und verbesserte sich mit nun 348 Punkten auf den vierten Bundesliga-Rang. Sein ROSE-Team NRW war beste Mannschaft bei beiden Bahn-Wettbewerben, sodass sich das Team mit dem Zugewinn von 35 Punkten auf den zweiten Platz der Mannschaftswertung hinter Auto Eder schob.

Nächstes Wertungsrennen der Rad-Bundesliga der Junioren ist am 1. August die Deutsche Zeitfahr-Meisterschaft in Treuchtlingen.

Weitere Infos zur «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga»


Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.016 Sekunden  (radnet)