Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 441 Gäste und 1 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Tadej Pogacar gewann die Tour de France 2020. Foto: Archiv/Christophe Ena/AP/dpa
18.12.2020 09:18
Pogačar startet auf Mallorca in die Saison 2021 - Sieben WorldTour-Team am Start

Palma de Mallorca (rad-net) - Tour-de-France-Sieger Tadej Pogačar wird seine Saison 2021 voraussichtlich auf Mallorca beginnen. Die Organisatoren der Madrid Challenge kündigten die Teilnahme des Slowenen im kommenden Jahr an. Insgesamt wollen sieben WorldTour-Mannschaft mit einer Reihe starker Fahrer bei den Eintagesrennen vom 28. bis 31. Januar auf Mallorca starten.

Für Pogačar wäre es das erste Mal, dass er bei den Rennen auf Mallorca teilnimmt. Dieses Jahr betritt er sein erstes Saisonrennen bei der Volta a la Comunitat Valenciana, die er prompt gewann, und 2019 sammelte er bei der Tour Down Under seine ersten Rennkilometer auf WorldTour-Niveau. Der Slowene bringt auch seinen norwegischen Teamkollegen Alexander Kristoff mit.

Die Organisatoren auf Mallorca rechnen neben dem UAE-Team Emirates zudem mit den WorldTour-Teams Bora-hansgrohe, Ineos, Movistar, Israel Start-Up-Nation, Mitchelton-Scott und Intermarché-Wanty-Gobert. Movistar kommt voraussichtlich mit seinen Kapitänen Alejandro Valverde, Enric Mas und Marc Soler. Letzterer triumphierte dieses Jahr bei der Trofeo Pollença-Andratx. Die beiden Movistar-Neuzugänge Miguel Ángel López und Iván García werden ebenfalls in der Pressemitteilung erwähnt.

Neben Soler konnte 2020 auch Emanuel Buchmann (Bora-hansgrohe) eines der Mallorca Challenge-Rennen gewinnen. Matteo Moschetti (Trek-Segafredo) triumphierte zweimal.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.015 Sekunden  (radnet)