Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 645 Gäste und 2 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Kim Heiduk (li.) wurde zum Auftakt des Orlen Nations GP Zweiter hinter Marijn van den Berg (Mitte) und vor Pavel Bittner. Foto: privat
29.05.2021 15:26
Orlen Nations GP: Heiduk zum Auftakt Zweiter

Białystok (rad-net) - Zum Auftakt des Orlen Nations Grand Prix hat sich der deutsche U23-Meister nur knapp geschlagen geben müssen und den zweiten Platz belegt. Im Massensprint war nach 143,2 Kilometern rund um Białystok nur der favorisierte Niederländer Marijn van den Berg schneller.

Ein Großteil des Teilstücks war von mehreren Vorstößen aus dem Feld geprägt. Immer wieder gab es Angreifer, die sich jedoch alle nicht entscheidend absetzen konnten, auch die Deutschen zeigten sich vorne. Erst 40 Kilometer vor dem Ziel löste sich Xabier Mikel Azparren als Solist. Zwar konnte der Spanier ein größeres Loch herausfahren, doch das Peloton, angeführt von der niederländischen und norwegischen Auswahl, war auf eine Sprintankunft aus. 15 Kilometer vor dem Ziel wurde Azparren zurückgeholt.

Im Sprint setzte sich Van den Berg mit rund einer Radlänge Vorsprung vor Heidruk und Pavel Bittner (Tschechien) durch. Das Resultat der Deutschen rundete Johannes Hodapp als Sechster ab.

Das morgige zweite Teilstück der polnischen Etappenfahrt ist 124,6 Kilometer lang und führt ebenfalls rund um Białystok über flaches bis welliges Terrain. Aller Voraussicht nach dürfte auch die Etappe mit einer Sprintankunft enden.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.025 Sekunden  (radnet)