Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 650 Gäste und 1 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


2021 sollen die «neuseen classics» wieder rollen. Foto: Veranstalter/Daniel Stefan
05.02.2021 12:53
«neuseen classics» sollen 2021 stattfinden und hoffen auf Signalwirkung

Leipzig (rad-net) - Am 30. Mai sollen die «neuseen classics» wieder stattfinden. Ein umfassendes Hygienekonzept mit Corona-Tests für alle Teilnehmer soll die Durchführung des Jedermannrennens, Radmarathons und Nachwuchsrennens möglich machen.

Im vergangenen Jahr hatte das Event mit Start und Ziel an der «Alten Messe» Leipzig aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden können. Doch das soll in diesem Jahr unter Berücksichtigung vieler neuer Erkenntnisse anders sein. Neben umfangreichen Hygienekriterien, Abstandsregeln, der Personifizierung und damit Nachverfolgung soll zusätzlich vor allem ein kostenloser Corona-Test für alle Teilnehmer weitere Planungssicherheit schaffen. Die geplanten 3000 Teilnehmer sollen per Antigen-Schnelltest unmittelbar vor der Veranstaltung getestet werden.

Die «neuseen classics» sollen damit eine Signalwirkung für kommende Breitensport-Events haben. «Wir möchten die positiven Erfahrungen aus dem Leistungssport, beispielsweise aus Fußball oder Handball mit regelmäßigen Tests, jetzt auf den Breitensport übertragen. Wenn wir es nicht versuchen, wissen wir nicht ob es funktionieren kann und dies nicht vielleicht ein möglicher Weg wird, um 2021 in vielen gesellschaftlichen Bereichen einen Neustart zu schaffen», so Organisationsleiter Ronny Winkler.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.012 Sekunden  (radnet)