Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 332 Gäste und 2 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Die Europameister im Zweiermannschaftsfahren Albert Torres (li.) und Sebastian Mora bleiben bei Movistar. Foto: Movistar/Photo Gomez Sport
18.11.2020 18:02
Nach Europameistertitel: Torres und Mora verlängern bei Movistar

Egüés (rad-net) - Die frischgebackenen Europameister im Zweiermannschaftsfahren, Albert Torres und Sebastián Mora, bleiben auch in der kommenden Saison in den Farben des spanischen Teams Movistar. Die Mannschaft teilte via Pressemitteilung mit, dass sie die beiden Bahn-Spezialisten weiter auf dem Weg zu den Olympischen Spielen in Tokio unterstützen wolle.

«Die neuen Verträge des Duos sind der beste Weg, die Anstrengungen und Werdegänge von zwei der größten Hoffnungen Spaniens für die Olympischen Spiele im nächsten Sommer zu unterstützen», erklärte das Team in der Mitteilung. Erst am Wochenende konnten die beiden Fahrer in Bulgarien den Europameistertitel im Madison erkämpfen, wobei Mora zusätzlich den Titel im Punktefahren mit nach Hause nehmen konnte.

Neben den EM-Titeln konnten sich Mora und Torres in dieser Saison auch über ihre Debüts bei einigen wichtigen Straßenrennen freuen. Während Mora an der Flandern-Rundfahrt, Tour de Pologne, Bretagne Classic sowie an Gent-Wevelgem teilnehmen konnte, gab Torres sein Debüt direkt beim Giro d'Italia, bei dem er mit besonderem Teamgeist und einigen starken Etappenergebnissen glänzen konnte.

«Es war ein schwieriges Jahr aufgrund der Situation, die wir erlebt haben, aber trotzdem nehme ich einen unglaublichen Lernfortschritt mit. Ich hoffe, dass ich mit der gleichen Motivation und Vorfreude weiterhin meine Fähigkeiten in das Team einbringen kann», freute sich Torres in den sozialen Netzwerken über die Vertragsverlängerung. Mora bedankte sich hingegen für die Unterstützung der Mannschaft und versprach auch in der nächsten Saison möglichst viel zu geben, um dem Team etwas von der Anerkennung zurückzugeben.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.009 Sekunden  (radnet)