Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 461 Gäste und 1 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


MTB-Weltmeister Jordan Sarrou fährt künftig für Specialized. Foto: Specialized Factory Racing
06.01.2021 09:19
MTB: Weltmeister Sarrou zu Specialized Factory Racing

Lyon (rad-net) - Mountainbike-Weltmeister Jordan Sarrou fährt künftig für Specialized Factory Racing. Ende des Jahres war bereits bekannt gegeben worden, dass der Franzose nicht mehr auf BMC fahren wird und somit vermutlich auch nach zwei Saisons Absolute Absalon verlassen wird. Das wurde damit nun bestätigt.

«Ich bin wieder da, wo alles angefangen hat», schrieb 28-Jährige und postete dazu ein Foto auf Instagram aus seiner Zeit als Jugendlicher, als er auch auf einem Specialized-Rad fuhr. «Es ist ein nächstes Kapitel meiner Karriere und ich bin super motiviert, die Regenbogenstreifen so weit wie möglich nach vorne zu tragen», schrieb Sarrou weiter.

Nach zweimal WM-Gold mit der französischen Staffel, hatte Sarrou im vergangenen Herbst in Leogang (Österreich) erstmal den Weltmeistertitel im Cross-Country gewonnen. «Das war ein großer Schritt in meiner Karriere», so Sarrou in einer Pressemitteilung des Teams. Für kommende Saison habe er sich die Titelverteidigung sowie die Olympischen Spiele in Tokio als Ziele gesetzt. Auch bei den Weltcups will er ganz vorne mit dabei sein.

Wer Sarrous Teamkollegen 2021 sein werden, ist derweil noch nicht bekannt. Fest steht bei Specialized Racing bislang nur, dass Simon Andreassen, Haley Batten, Christopher Blevins und Alan Hatherly die Mannschaft verlassen werden. Annika Langvad beendete ihre Karriere. Damit stehen derzeit neben Sarrou nur noch Howard Grotts und Mghalie Rochette in der Teamliste.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.007 Sekunden  (radnet)