Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 457 Gäste und 2 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Start bei einem MTB-Rennen. Foto: Archiv/Armin M. Küstenbrück
01.10.2020 18:51
MTB: Andreassen holt in Nove Mesto ersten Weltcup-Sieg

Nove Mesto (rad-net) - Simon Andreassen hat in Nove Mesto seinen ersten Weltcup-Sieg im Mountainbike in der Elite-Klasse eingefahren. Der Däne siegte vor Maxime Marotte und Milan Vader.

Nach dem Start Zu Beginn des Rennens bildete sich eine größere Gruppe mit den meisten Favoriten. Weite Teile bestimmte in dieser Gruppe Milan Vader das Tempo, wodurch nach und nach Fahrer zurückfielen. Schließlich setzte sich Vader ab und Andreassen war der einzige, der folgen konnte.

In der vorletzten Runde bekam das Duo noch Gesellschaft von Marotte. Der Franzose hielt das Tempo hoch und fuhr erneut davon, aber Andreassen schaffte noch den Sprung an sein Hinterrad. Dann war es Andreassen, der seinerseits attackierte und Marotte abschütteln konnte. Mit neun Sekunden Vorsprung überquerte er den Zielstrich vor Marotte, Vader folgte mit 26 Sekunden Rückstand.

Weltmeister Nino Schurter belegte nach hartem Kampf noch den vierten Platz. Der Schweizer erwischte einen ganz schlechten Start und lag lange weit hinten. Doch er fand einen immer besseren Tritt, arbeitete sich nach vorne und konnte sich im Spurt um Platz vier noch gegen Henrique Avancini durchsetzen.

Als Elfter kam der Deutsche Meister Maximilian Brandl (+1:26) ins Ziel. Er zeigte ein solides Rennen, fuhr schnell in die Top 15 und konnte sich in der letzten Runde noch auf Rang elf schieben.

Morgen beginnt der zweite Teil des MTB-Weltcups im tschechischen Nove Mesto mit dem Short Track der Männer und Frauen.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.030 Sekunden  (radnet)