Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 3732 Gäste und 2 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Florian Lipowitz. Foto: Bora-hansgrohe
08.07.2024 16:31
Lipowitz übernimmt bei Sibiu Tour die Führung

Balea Lac (rad-net) - Florian Lipowitz ist neuer Spitzenreiter bei der Sibiu Tour (UCI 2.1). Dazu reichte dem Red Bull-Bora-hansgrohe Profi ein Dritter Platz auf der 207,3 Kilometer langen Etappe von Hermannstadt nach Balea Lac, die Jonathan Caicedo Cepeda (Petrolike) gewann.

Die Etappe endete mit einer rund 23 Kilometer langen Bergankunft. Ehe der Schlussanstieg erreicht wurde, bestimmten zehn Ausreißer um Nicolas Heinrich, Roger Kluge (beide rad-net Oßwald) und Anton Lennemann (Bike Aid) das Renngeschehen. Sie holten bis zu sechs Minuten Vorsprung heraus. Am Fuße des Anstiegs zum Balea-See hatte sich der Abstand zur Spitzengruppe bereits deutlich auf rund drei Minuten verringert. Kluge fuhr mit einem anderen Fahrer seinen Mitstreitern noch davon, wurde aber auch bald vom Feld gestellt.

Sergio Higuita (Red Bull-Bora-hansgrohe), Caicedo Cepeda, David de la Cruz (Q36.5) und George Bennett setzten sich daraufhin vom Feld ab. Aber der Gesamtführende Andreas Leknessund (Israel-Premier Tech) führt die Verfolger, zu denen auch Lipowitz gehörte, wieder heran. Caicedo Cepeda attackierte dann erneut, was sich als der entscheidende Angriff herausstellte. Der Kolumbianer gewann die Etappe mit zwölf Sekunden Vorsprung. Zweiter wurde Lennet Van Eetvelt (Lotto-Dstny), der sich kurz vor dem Ziel nochmal von den Verfolgern absetzte. Lipowitz überquerte als Dritter mit 14 Sekunden Rückstand den Zielstrich.

Im Gesamtklassement liegt der 23-Jährige vor der morgigen Schlussetappe nun 20 Sekunden vor Leknessund und 38 Sekunden vor Bennett. Auf der letzten Etappe dürfte in Sachen Gesamtwertung nicht mehr viel passieren. Das Teilstück führt über 192,9 Kilometer rund um Hermannstadt über hügeliges Terrain.


Holt euch die News aus der Welt des Radsports mit der App von rad-net direkt aufs Handy!

Die App von rad-net bei Google Play Die App von rad-net im Apple Store

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.018 Sekunden  (radnet)