Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 311 Gäste und 2 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Martin Laas gewann zwei Etappen der Slowakei-Rundfahrt 2020. Foto: Bora-hansgrohe/Bettiniphoto
20.11.2020 11:19
Laas bleibt bei Bora-hansgrohe

Raubling (rad-net) - Das Team Bora-hansgrohe hat den Vertrag mit Martin Laas verlängert. Wie das deutsche WorldTour-Team mitteilte, werde der Este ein weiteres Jahr für die Mannschaft fahren solle mehr Verantwortung in den Sprintvorbereitungen übernehmen.

«Ich denke, ich habe mich in diesem Jahr gut steigern können», bilanzierte der 27-Jährige, der bei der Slowakei-Rundfahrt zwei Etappensiege einfahren konnte. «Ich bin sehr froh, dass das Team weiter an mich glaubt. Es gibt sicherlich noch weiteres Potenzial in mir und ich freue mich darauf, gemeinsam mit Bora-hansgrohe an meiner Entwicklung zu arbeiten.»

Bei der Vuelta a Espana gab Laas sein Grand Tour-Debüt und war Teil des Sprintzuges von Pascal Ackermann, der zwei Teilstücke für sich entscheiden konnte. «Das hat gut funktioniert und ich denke, in dieser Rolle könnte in Zukunft eine Stärke von ihm liegen», sagt Bora-hansgrohe-Teamchef Ralph Denk über Martin Laas. «Er ist zwar ein schneller Mann, hat aber für einen Sprinter sehr gute Ausdauerwerte, das kommt ihm besonders als Anfahrer zugute. Außerdem verfügt Martin über einiges an Erfahrung und kann so unsere Neuzugänge unterstützen.»

Laas war Anfang der Saison vom US-amerikanischen Continental-Team Illuminate ins Team Bora-hansgrohe gewechselt, zuvor fuhr er für den französischen Zweitdivisionär Delko-Marseille Provence-KTM.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.019 Sekunden  (radnet)