Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 0 Gäste und 825 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Kristina Vogel ist zur Fahrradfreundlichsten Person 2022 ernannt worden. Foto: Deutscher Fahrradpreis/Thüringer Allgemeine/Sascha Fromm
06.12.2021 17:00
Kristina Vogel zur fahrradfreundlichsten Person 2022 ernannt

Berlin (rad-net) - Die Doppel-Olympiasiegerin und elffache Weltmeisterin im Bahnradfahren, Kristina Vogel ist zur fahrradfreundlichste Persönlichkeit 2022 ernannt worden. Die 31-Jährige begeisterte sich bereits als Kind für das Fahrrad. Im Interview mit dem Deutschen Fahrradpreis erzählte sie jetzt, wie der frühe Bezug zum Fahrradfahren ihr heutiges Mobilitätsverhalten beeinflusst.

Dabei berichtete die Erfurterin, dass das Fahrrad, trotz zwei schwerer Unfälle, aus ihrem Leben nicht mehr wegzudenken ist. 2009 erlitt sie bei einem Verkehrsunfall schwere Verletzungen. Damals war die erste Frage, die ihr durch den Kopf ging: «Bekomme ich ein neues Fahrrad?» Seitdem liegt ihr besonders der Fahrradhelm am Herzen. Denn Helm tragen schützt Leben. 2018 erlitt sie bei einem unverschuldeten Trainingsunfall eine Querschnittlähmung. «Das Leben schlägt manchmal hart zu, aber es kommt darauf an, was man daraus macht», so Vogels Lebensmotto seit dem Schicksalsschlag. Aufgeben kommt nicht in Frage. Heute fährt die Bundespolizistin, Olympiakommentatorin und Politikerin gerne mit dem Handbike oder Liegerad, denn Vogel weiß: «Fahrradfahren liegt einfach in meiner DNA.»

Beim Thema barrierefreie Infrastruktur habe Deutschland allerdings noch Aufholbedarf, so die ehemalige Fahrerin weiter. Aber auch hierfür hat sie einen Tipp: «Wenn wir Dinge nicht wissen, können wir nicht darauf achten! Bei zukünftigen Verkehrsplanungen ist es besonders wichtig, Menschen mit einer anderen Sicht auf Dinge durch Beteiligungsprozesse vorab stärker einzubinden. Familien mit Kinderwagen, Menschen mit Rollatoren oder RollstuhlfahrerInnen bringen eigene Erfahrungswerte ein, auf die man in der Verkehrsplanung eingehen sollte.»

«Kristina Vogel ist zu Recht die Fahrradfreundlichste Persönlichkeit 2022», stimmte Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer der Wahl zu. «Mit ihrem Engagement und ihrer Leidenschaft für einen guten und sicheren Radverkehr inspiriert sie viele Menschen in Deutschland. Sie ist eine beeindruckende Botschafterin für ein Ziel, das auch ich teile: ein Fahrradland Deutschland.»

Die digitale Preisverleihung des Deutschen Fahrradpreises findet am 17. Februar 2022 statt. Die «Fahrradfreundlichste Persönlichkeit» ist seit 2003 Bestandteil des bundesweiten Wettbewerbs, der von dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur sowie der Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in NRW e.V. verliehen wird. Die Jury des Deutschen Fahrradpreises besteht aus Expertinnen und Experten, die aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung im Bereich Radverkehr die Projekte aus unterschiedlichen Perspektiven betrachten, darunter Verkehrsplaner, Kommunikatoren oder Touristike.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.025 Sekunden  (radnet)