Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 0 Gäste und 474 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Lennard Kämnas Saisonziel Nummer 1 ist die Tour de France. Foto: Pool/BELGA/dpa
25.01.2021 11:03
Kämna: «Tour ist das Highlight meiner Saison»

Berlin (rad-net/dpa) - Lennard Kämna hat die Tour de France 2021 zu seinem großen Saisonziel auserkoren. Der 24-Jährige plane aber auch mit den Olympischen Spielen.

«Die Tour ist das Highlight meiner Saison. Dazu bin ich eingeteilt und darauf bereite ich mich gezielt vor», erklärte Kämna gegenüber rad-net. Aber der Bremer blicke auch auf Tokio. «Eine Olympiateilnahme ist natürlich für jeden Sportler ein Thema. Die Entscheidung für das olympische Straßenrennen lasse ich auf mich zukommen. Die wird sicherlich frühzeitig gemeinsam mit dem Team und dem BDR fallen.»

Die 108. Frankreich-Rundfahrt ist vom 26. Juni bis zum 18. Juli datiert. Die Straßenrad-Wettbewerbe bei den wegen der Coronavirus-Pandemie in dieses Jahr verschobenen Sommerspielen in Tokio sollen rund eine Woche nach Tour-Ende stattfinden.

Kämna hatte bei der Frankreich-Rundfahrt 2020 als Solist die anspruchsvolle 16. Etappe in Villard-de-Lans in den französischen Alpen gewonnen. Wenige Wochen zuvor konnte der Norddeutsche bei der Tour-Generalprobe Criterium du Dauphiné bereits eine Bergankunft als Solist für sich entscheiden.

Auch Kämnas Teamkollege Maximilian Schachmann plane mit Olympia. «Eine Teilnahme an den Olympischen Spielen steht für mich zur Debatte. Aber in diesem Jahr wird sich noch viel ändern, wir müssen also abwarten», sagte er gegenüber «Sportbuzzer». Eine Impfung für einen Start in Tokio stelle Schachmann aber erst einmal hinten an. «Wenn ich die Statistiken zu den Toten sehe, sind junge Menschen weniger gefährdet. Deshalb bin ich dafür, dass zuerst alle Risikogruppen geimpft werden, bevor Sportler drankommen. Ich bin dafür, dass man sich an diesen Plan hält.»

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.007 Sekunden  (radnet)