Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 0 Gäste und 465 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Dieses Jahr kann der Münsterland Giro nicht nur das schöne Münsterland rollen. Foto: Veranstalter/Henning Angerer
03.09.2020 09:24
«Giro Hero» anstatt Münsterland Giro: Tolle Preise zu gewinnen

Münster (rad-net) - Der Sparkassen Münsterland Giro kann in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Die Organisatoren haben deshalb die Aktion «Giro Hero», einen virtuellen Wettkampf, ins Leben gerufen.

Beim «Giro Hero» können sich Jedermänner und -frauen in einem vierwöchigen Wettkampf messen. Jeder, egal wo auf auf der Welt, kann mitmachen. Nach dem Motto «Kilometer sammeln und Giro Hero werden» können sich ab sofort Radsportfans auf der Plattform «Strava» registrieren und kostenfrei dem Radclub «Giro Hero powered by Sparkassen Münsterland Giro» beitreten. Im Zeitraum vom 7. September bis 3. Oktober 2020 heißt es dann, in der freien Natur kräftig in die Pedale zu treten.

Es winken nicht nur auf die Podiumsgewinner tolle Preise, sondern auch in den Zwischenwertungen warten Gutscheine in einem Gesamtwert von 1950 Euro und unter den Plätzen 1-100 werden zwei Gravel-Bikes der Marke ROSE Bikes verlost. Darüber hinaus gibt es die drei Sonderwertungen «Giro Hero Bergkönig», «Giro Hero Sprintkönig» und die Rote Laterne (Platz 100), die je einen Startplatz mit VIP-Zuganggewinnen können.

«Die Wettkampfkalender vieler Radsportfans sind bedingt durch Corona in diesem Jahr leer, dementsprechend groß ist die Sehnsucht nach Wettkämpfen», so Gesamtorganisationsleiter Rainer Bergmann von der Stadt Münster. «Radsport mit digitaler Unterstützung liegt voll im Trend und so hoffen wir, mit dem Giro Hero unseren Jedermännern eine tolle Alternative bieten zu können.»

Webseite des Sparkassen Münsterland Giro


Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.008 Sekunden  (radnet)