Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 653 Gäste und 1 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Zwift-Rennen erfreuen sich gerade in Zeiten der Corona-Krise wachsender Beliebtheit. Foto: Archiv/Mareike Engelbrecht
22.01.2021 15:48
«GCA Liga» startet wieder Ende Januar – Anmeldung geöffnet

Frankfurt (rad-net) - Die «GCA eSports Liga» des Bund Deutscher Radfahrer (BDR) geht in die nächste Runde. Vom 30. Januar bis 27. Februar werden fünf Rennen auf wechselnden Kursen der Online-Plattform «Zwift» gefahren - und am Ende die Gesamtsieger gekürt.

Dieses Mal haben neben den Lizenz- und Nachwuchsfahrern auch Jedermann-Sportlerinnen und -Sportler die Möglichkeit zur Teilnahme. Mitmachen kann jeder, der über das technische Equipment und ein «Zwift»-Abonnement verfügt.

In die offizelle Wertung kommen jedoch nur Rennfahrerinnen und Rennfahrer mit aktueller BDR-Lizenz. Wer noch keine Lizenz für 2021 hat, kann jetzt noch eine Eillizenz beantragen oder eine Online-Lizenz für die gesamte Serie lösen. Für Nachwuchsfahrer (U19) hingegen wird die Wertung für alle offen sein.

Die Anmeldung zur «GCA eSports Liga» läuft noch bis um 29. Januar, 23:59 Uhr.

Die «GCA Liga» fand im vergangenen Jahr erstmals statt, als aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie keine Rennen im Freien stattfinden konnten. Die Veranstaltung war auch unter einigen Profisportlern beliebt und am Ende trugen Lucas Carstensen und Romy Kasper die Siege davon.

Zur Anmeldung

Zur Lizenzverwaltung von rad-net


Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.014 Sekunden  (radnet)