Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 477 Gäste und 2 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Der Slowene Primoz Roglic vom Team Jumbo jubelt mit Mund-Nasen-Schutz und Pokal bei der Siegerehrung auf dem Podium. Foto: Olivier Matthys/AP/dpa
05.10.2020 07:20
Frustabbau beim Tour-Zweiten: «War auf meiner Wunschliste»

Lüttich (dpa) - Die schwere Enttäuschung als Geschlagener bei der Tour de France hat Primoz Roglic in einen großen Sieg beim Klassiker Lüttich-Bastogne-Lüttich umgemünzt.

«Es war das erste Mal, dass ich das älteste Rennen bestritten habe. Es war auf meiner Wunschliste, so ein Monument zu gewinnen. Ich bin superglücklich, dass ich es nun geschafft habe», sagte der 30 Jahre alte Slowene nach seinem Erfolg nach 257 Kilometern. Roglic trug bei der Tour lange Zeit das Gelbe Trikot, bevor er beim letzten Bergzeitfahren in den Vogesen noch von Landsmann Tadej Pogacar überholt wurde.

In den Ardennen lief es nun besser, denn Roglic hatte im Schlussspurt des Spitzenquartetts ordentlich Glück. Julian Alaphilippe, Marc Hirschi und Tadej Pogacar behinderten sich nach einem umstrittenen Manöver von Alaphilippe gegenseitig, der Slowene Roglic überholte den bereits jubelnden Franzosen auf den allerletzten Metern. «Ich bin bis zum letzten Zentimeter gesprintet. Ich bin superglücklich und stolz», befand Roglic.


Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.024 Sekunden  (radnet)