Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 636 Gäste und 1 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Die Straßen-WM ist auch weiterhin bei Eurosport im Programm. Foto: Eurosport
20.01.2021 12:04
Eurosport plant 2021 290 Tage Live-Radsport

München (rad-net) - Eurosport weitet sein Radsport-Angebot weiter aus. Wie der Sender mitteilte, habe man sich für 2021 von der Europäischen Rundfunkunion (EBU) Rechte an einer Reihe von Weltklasse-Events des Weltradsportverbandes UCI gesichert.

Insgesamt wolle Eurosport 2021 so an mehr als 290 Tagen Live-Radsport der Männer und Frauen übertragen sowie eine Berichterstattung über die prestigeträchtigsten Rennen des Sports, darunter jede Grand Tour, alle fünf Monumente und mehr als 35 UCI World Tour-Events über die Eurosport-Plattformen und das Global Cycling Network zeigen.

Die Olympischen Spiele gehörten genauso dazu, wie die Weltmeisterschaften auf der Straße, Bahn, im Mountainbike, BMX und Cross. Im Programm soll dann auch Urban-Cycling-Weltmeisterschaft, bei der um die Titel im BMX Freestyle und Trial gefahren wird, sowie der Abschluss Weltcup-Saison im Querfeldein sein.

«Die neue UCI-Vereinbarung, die wir über die EBU abgeschlossen haben, ist ein Beweis für unser Engagement, die weltweit größte Gemeinschaft von Radsportfans zu begeistern, sei es über Eurosport oder GCN, und stärkt unsere enge Beziehung zur UCI», so Eurosport-Präsident Andrew Georgiou.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.007 Sekunden  (radnet)