Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 0 Gäste und 439 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Clara Koppenburg muss sich nach einer neuen Mannschaft umschauen. Foto: Bigla-Katusha/Paule Ka
17.10.2020 11:17
Equipe Paule Ka mit sofortiger Wirkung aufgelöst

Zürich (rad-net) - Das Frauen-Profiteam Paule Ka hat angekündigt, mit sofortiger Wirkung zu schließen und aufgrund großer finanzieller Probleme auch keine Rennen mehr zu bestreiten. Nachdem man bei Gent-Wevelgem in der Woche zuvor noch am Start war, verzichtet die Mannschaft am morgigen Sonntag auf eine Teilnahme an der Flandern-Rundfahrt.

Die französische Modemarke Paule Ka war im Juli als Sponsor eingesprungen, nachdem die früheren Unterstützer Bigla und Katusha im Rahmen der Corona-Pandemie die Finanzierung zurückgezogen hatten. Seitens des Teams heißt es jedoch, dass die erste Zahlung im Juli zu spät gekommen sei und die für August, September und Oktober noch ausstünden.

Immerhin konnten einige Fahrerinnen des Teams in dieser Saison einige starke Ergebnisse einfahren, was ihnen die Teamsuche erleichtern dürfte. Elizabeth Banks gewann eine Etappe beim Giro Rosa und Mikayla Harvey wurde Fünfte in der Gesamtwertung. Banks wurde zudem beim GP de Plouay Zweite und Leah Thomas fuhr bei Strade Bianche als dritte aufs Podest.

Zu den Fahrerinnen, die nun auf der Straße stehen, gehört auch die deutsche Nationalfahrerin Clara Koppenburg. Sie gilt als Spezialistin für schwere und bergige Rennen und Rundfahrten. «Ich kann es kaum glauben, dass alles vorbei ist», schrieb die 25-Jährige auf Instagram.

Die Equipe Paule Ka kann auf eine 15-jährige Geschichte zurückblicken. 2015 wurde die Mannschaft unter dem Namen Bigla von dem Schweizer Emil Zimmermann gegründet. 2015 hatte Thomas Campana das Team übernommen.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.020 Sekunden  (radnet)