Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 0 Gäste und 624 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Elisabeth Brandau bei der EKZ CrossTour in Baden 2018. Foto: radsportphoto.net/Steffen Müssiggang
09.09.2020 14:09
EKZ CrossTour in Baden eröffnet am Wochenende internationale Querfeldein-Saison

Baden (rad-net) - Am kommenden Wochenende wird die internationale Cross-Saison 2020/2021 eröffnet. Am Sonntag, dem 13. September, steht die EKZ CrossTour in Baden in der Schweiz im Kalender.

Die zehnte Austragung des Rennens ist aufgrund der Corona-Pandemie ein Jubiläum unter speziellen Bedingungen, das dennoch mit einem starken Starterfeld aufwarten kann. Rund 500 bis 600 Teilnehmende, von den Kids bis zu den Profis, werden erwartet. Im Fokus stehen aber natürlich die international Rennen in der Kategorie C1 der Elite Männer und Frauen sowie Junioren.

Den eigenen Fokus musste der veranstaltende Verein Süpercycling Baden in den letzten Wochen allerdings total verändern, wie OK-Präsident Christian Rocha erläutert: «Die Schwierigkeit war, dass lange Unsicherheit herrschte, unter welchen Bedingungen Events nach dem 1. September stattfinden können. So mussten wir nun in wenigen Wochen statt in mehreren Monaten die Vorbereitungen durchziehen. Und dies unter ganz neuen und herausfordernden Umständen.»

Bei den Männern kommt es wohl zu einem Zwei-Länder-Kampf. Favorisiert sind natürlich die Belgier um Weltklassefahrer wie Tom Meeusen, Vincent Baestaens und Thibau Nys, der Sohn der belgischen Radquerlegende Sven Nys. Aber auch die Schweizer bringen mit Landesmeister Lars Forster, Lukas Flückiger, Nicola Rohrbach und die beiden jungen Nachwuchsfahrern Kevin Kuhn und Loris Rouiller gute Fahrer an den Start.

Die Deutsche Meisterin Elisabeth Brandau trifft im Rennen der Frauen unter anderem auf U23-Weltmeisterin Marion Norbert-Riberolle sowie die ehemalige Weltcup-Gesamtsiegerin Sophie de Boer.

Die Rennen werden auf der Website der EKZ CrossTour übertragen.

Insgesamt stehen in der Saison 2020/2021, die voraussichtlich bis zum 21. Februar 2021 läuft, 133 UCI-Rennen im Kalender. Eines davon ist auch in Deutschland registriert: das Munich Super Cross am 25. Oktober 2020.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.009 Sekunden  (radnet)