Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 0 Gäste und 594 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Team-Fahrer Tanel Kangert stellt das neue Trikot von EF Pro Cycling für den Giro d'Italia vor. Foto: EF Pro Cycling
02.10.2020 14:16
EF Pro Cycling stellt unkonventionelles Giro-Sondertrikot vor

Boulder (rad-net) - Das US-amerikanische WorldTour-Team, EF Pro Cycling hat ein Sondertrikot für den diesjährigen Giro d‘Italia vorgestellt. Da das sonst rosa Trikot der Mannschaft zu viel Ähnlichkeit mit dem Führungstrikot der Italien-Rundfahrt gehabt hätte, habe sich die Mannschaft etwas einfallen zu lassen. Mit dem Sondertrikot ist nun etwas Außergewöhnliches gelungen, das die Mannschaft über die dreiwöchige Rundfahrt definitiv herausstechen lassen wird.

Gemeinsam mit der Londoner Skateboard-Marke, Palace, hat der Trikot-Hersteller Rapha in einer ungewöhnlichen Kollaboration einen gewagten Schritt gemacht. Mit dem Design von Palace ist es Rapha gelungen die traditionellen Trikots aufzumischen. Inspiriert durch die Skater-Mode der 90er Jahre hat Palace dem Trikot ein rot, lila, weißes Gittermuster verpasst, in dessen Mitte das Maskottchen der Marke, eine Ente, sehr prominent zu sehen ist.

Insgesamt ist die Werbung auf dem Trikot ansonsten auf ein Minimum reduziert, sodass lediglich Radsponsor Cannondale an den Seiten und dem unteren Rücken, Trikotsponsor Rapha am Kragen und am Arm, sowie Designer Palace auf der Brust und dem obereren Rücken vertreten sind. Das Teamlogo von EF findet sich auf dem Bauch, sowie den Ärmeln und Schulterblättern wieder.

«Man kann nur grinsen, den Kopf schütteln und sagen 'Was?!'. Zumindest ist das unsere Hoffnung, wenn ihr diese großartige Kollaboration von Rapha und Palace an unseren Fahrern seht, die durch die Räder und Accessoires unserer anderen Partner vervollständigt werden. Unter den Strapazen und Anstrengungen ist selbst das professionelle Radfahren in der WorldTour Spaß. Wir wollen zeigen, dass Radfahren etwas für jeden ist und Aufmerksamkeit und jedes Lächeln verdient. 'Skating meets Radfahren' im Land der Mode», freute sich Mary Wittenberg, Präsidentin von EF, Pro Cycling über das neue Design.

Neben dem Trikot, hat auch der Radsponsor, Cannondale sein Design angepasst und das Maskottchen von Palace auf den Rahmen gedruckt. Lenker und vorderer Rahmen sind gelb gemustert, der Rest des Rads ist schlicht weiß.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.021 Sekunden  (radnet)