Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 470 Gäste und 3 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Kenny de Ketele (li.) und Michael Morkov siegten 2018 in Kopenhagen. Foto: Veranstalter/Lars Ronbog
22.11.2019 12:23
Dreitagerennen in der Ballerup Super Arena

Ballerup (rad-net) - Im Jahr 2020 wird es kein Kopenhagener Sechstagerennen geben. Dänemarks ältester Radsportverein Dansk Bicycle Club (DBC) wird nun aber vom 7. bis 9. Februar ein internationales Dreitagerennen in der Ballerup Super Arena veranstalten. Das Rennen wird nach Sechstageart mit einer Gesamtwertung durchgeführt.

«Wir beim DBC arbeiten jeden Tag daran, den Bahnradsport in Dänemark zu fördern. Aus diesem Grund denken wir auch, dass zum Ende der Bahnsaison eine große Veranstaltung in der Ballerup Super Arena erforderlich ist. Wir hoffen sehr, dass Zuschauer und Sponsoren unser neues Projekt annehmen, damit es sich zu einer regelmäßigen jährlichen Veranstaltung entwickeln kann», erklärte DBC-Vorsitzender Bjarne Kratholm.

Es wird Rennen für Männer und Frauen, Sprinter sowie den Nachwuchs geben.

Seine Teilnahme bereits bestätigt hat bereits der dänische Straßenmeister Michael Mørkøv vom Team Deceuninck-Quick Step. «Ich bin stolz darauf, Mitglied eines Clubs zu sein, der so großartige Radsportveranstaltungen organisieren kann, und hoffe auf die Unterstützung von Sponsoren und Zuschauern», so Mørkøv.

Kopenhagener Sechstagerennen findet 2021 wieder in Kopenhagen statt

Kopenhagener Sechstagerennen 2020 abgesagt


Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.016 Sekunden  (radnet)