Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 0 Gäste und 497 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Diego Ulissi gewann 2020 zwei Giro d'Italia-Etappen. Foto: Archiv/Massimo Paolone/LaPresse/AP/dpa
15.12.2020 15:06
Diagnose Herzmuskelentzündung: Ulissi legt Pause vom Radsport ein

Abu Dhabi (rad-net) - Der italienische Radprofi Diego Ulissi wird in den kommenden Monaten eine Pause vom Training und Renngeschehen einlegen. Sein UAE-Team Emirates teilte jetzt mit, dass der 31-Jährige an einer Myokarditis, einer Entzündung des Herzmuskels, leide und diese zunächst auskurieren müsse.

«Diego hat sich einem Gesundheitscheck unterzogen, den die UCI und das Team vor dem Saisonstart vorschreiben», erklärte Michele De Grandi, Mannschaftsarzt von UAE-Emirates am Montag. Bei dieser Untersuchung sei ein «unregelmäßiger Herzschlag» aufgefallen, der die Verantwortlichen verunsichert habe. «Zusätzlich zu einem normalen Ultraschall haben zwei weitere Testverfahren die Diagnose einer Myokarditis bestätigt», berichtet der Arzt weiter. Ulissi werde sich nun einige Monate in «absolute Ruhe» begeben, während die Ursache der Entzündung gesucht werde.

Der Fahrer selbst zeigte sich nach der Diagnose besorgt. «Ich habe nie etwas davon gespürt und mich immer gesund gefühlt», erklärte der achtfache Etappensieger des Giro d'Italia. Da die Gesundheit aber Priorität besitze, werde er sich nun in eine temporäre Pause vom Geschehen begeben.

Ulissi schaut auf eine erfolgreiche Saison 2020 zurück, in der er neben zwei Giro-Etappen auch die Luxemburg-Rundfahrt gewinnen konnte und den zweiten Platz bei der Tour Down Under erreichte. Mit seiner Vertragsverlängerung um zwei Jahre beim UAE-Team Emirates hatte der Italiener in den vergangenen Wochen bereits damit begonnen, die Saison 2021 vorzubereiten. «Ich habe gerade meine beste Saison beendet, die mich mit meinen kontinuierlich hohen Werten zwischen Januar und Oktober in die Top Ten der UCI-Weltrangliste befördert hat. [...] Nun aber befinde ich mich in dieser unerwarteten Situation wieder», berichtete der Profi weiter.

Im Januar wird sich Ulissi weiteren Tests unterziehen. Im Interview mit «La Gazzetta dello Sport» bestätigte der Fahrer aber bereits, dass die Myokarditis nicht im Zusammenhang mit dem Coronavirus stehe: «Ich habe verschiedene Bluttests gemacht und keine Antikörper entwickelt.»

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.024 Sekunden  (radnet)