Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 0 Gäste und 459 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Die besten Bahnradsportler treten ab kommenden Herbst bei der «UCI Track Champions League» an. Foto: SWPix.com
09.11.2020 14:41
Details zur «UCI Track Champions League» veröffentlicht - Vogel Botschafterin

Aigle (rad-net) - Nach der ersten Ankündigung im März im Rahmen der Bahn-Weltmeisterschaften in Berlin hat der Weltradsportverband UCI weitere Details der neuen Bahnrad-Serie «UCI Track Champions League» vorgestellt.

Die UCI Track Champions League wird ab 2021 an sechs aufeinander folgenden Wochenenden zwischen November und Dezember in Europa ausgetragen. An allen sechs Stationen werden die vier Wettbewerbe Sprint, Keirin, Ausscheidungsfahren und Scratch gefahren. Damit wolle man die weltweite Fangemeinde des Bahnradsports mithilfe von schnellen und kürzeren Rennformaten erweitern.

Die Sportler können sich für die Rennserie über die Bahn-Weltmeisterschaften qualifizieren. Die neun besten Fahrerinnen und Fahrer im Sprint und Keirin sowie die Medaillengewinner bei den Massenstartrennen sollen eingeladen werden, an der «UCI Track Champions League» teilzunehmen.

Mit Kristina Vogel und Chris Hoy konnte die UCI für die Bahn-Rennserie zwei hochkarätige Botschafter gewinnen. Vogel und Hoy werden der Übertragung der «UCI Track Champions League» 2021 bei Eurosport sein. Alle Rennen werden in zweistündigen Sendeformaten auf Eurosport gesendet. «Ich freue mich, in meiner Rolle als offizielle Botschafterin der UCI Track Champions League mit der UCI und Eurosport zusammenzuarbeiten. Die Vision ist aufregend: ein Rennen zu kreieren, welches nicht nur ein erstaunliches sportliches Spektakel wird, sondern das Bahnradfahrer aus der ganzen Welt anlocken wird, um sich der ultimativen Herausforderung zu stellen. Die neue UCI Track Champions League legt den Schwerpunkt auf die Erfahrung der Fahrer. Daher ist es eine besondere Ehre mich als Botschafterin Teil der Eröffnungssaison zu sein. Ich freue mich schon sehr auf die Action auf der Bahn im nächsten Jahr.»

Weitere Informationen sollen im März kommenden Jahres veröffentlicht werden, wenn die endgültigen Details zu den Rennformaten und den Preisen bestätigt worden sind.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.011 Sekunden  (radnet)