Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 642 Gäste und 6 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


Crossrennen sind oftmals eine Schlammschlacht. Foto: Archiv/Michael Deines
25.09.2020 11:21
Cross-Weltcup in Koksijde gestrichen

Koksijde (rad-net) - In Koksijde (Belgien) wird am 22. November kein Cross-Weltcup ausgetragen. Wie die Organisatoren nun bekannt gaben, wurde die Entscheidung in Absprache mit dem Stadtrat getroffen. Nach Diegem ist es bereits das zweite Rennen, das aus dem Weltcup-Kalender 2020/2021 verschwindet.

Marc Vanden Bussche, Bürgermeister von Koksijde, sagte, dass die Organisation eines Cross-Weltcups in Zeiten der Corona-Pandemie keine Option sei. «Wir leben immer noch in Corona-Zeiten. Es wäre ein Rennen ohne Publikum und Cyclocross ohne Publikum wäre wie eine Kneipe ohne Bier. Das ist nicht machbar.» Man hoffe, kommendes Jahr wieder ein Rennen veranstalten zu können.

Kürzlich wurde auch bereits der Weltcup-Lauf in Diegem abgesagt. Die Organisation erhielt keine Genehmigung von den örtlichen Behörden, damit das Crossrennen am 27. Dezember stattfinden kann. Damit fehlt das Rennen erstmals seit 45 Jahren wieder im Kalender.

Aktuell sind noch neun Weltcuprennen übrig. Den Auftakt macht am 1. November Overijse (Belgien), das Finale soll am 24. Januar in Hoogerheide (Niederlande) gefahren werden.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.013 Sekunden  (radnet)