Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
rad-net-Ranglisten
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 637 Gäste und 5 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info


24.11.2019 13:02
Cross: Vandeputte gewinnt U23-Weltcup in Koksijde

Koksijde (rad-net) - Niels Vandeputte hat beim Cross-Weltcup in Koksijde (Belgien) den Sieg in der U23-Klasse eingefahren. Er ließ seinen belgischen Landsmann Jelle Camps und Ryan Kamp (Niederlande) hinter sich.

Zu Beginn des Rennens war es der Weltcup-Führende Kevin Kuhn (Schweiz), der sich vorne zeigte. Hinter ihm folgten U23-Europameister Mickael Crispin und Antoine Benoist (beide Frankreich) sowie Toon Vandebosch und Timo Kielich (beide Belgien). Noch in der ersten Runde konnte auch Kamp nach vorne aufschließen. Dahinter hatte sich eine kleine Verfolgergruppe um Vandeputte gebildet. Aber vorne war man sich nicht richtig einig, so dass die beiden Gruppen in der zweiten Runde zusammenliefen und 14 Fahrer vorne lagen.

Kurz nach Rennhälfte beschleunigten Vandeputte und Kamp. Zwei Runden vor Schluss versuchte Vandeputte seinen einzigen Begleiter abzuschütteln. Nach und nach klappte es und Vandeputte ging mit acht Sekunden Vorsprung in die Schlussrunde. Camps folgte mit elf Sekunden Abstand. Camps gelang es, eine halbe Runde vor Schluss zu Kamp aufzuschließen. Die beiden lieferten sich ein tolles Duell um Rang zwei - mit dem besseren Ende für Camps, der acht Sekunden hinter dem Sieger ins Ziel und noch über 20 Sekunden Vorsprung auf Kamp herausholte.

Hinter Thomas Mein (Großbritannien) überquerte Kuhn als Fünfter den Zielstrich. Er verteidigte damit seine Gesamtführung. Er hat 145 Punkte auf dem Konto. Kamp folgt mit jetzt 130 Zählern auf Rang zwei, Dritter ist Mein mit 124 Punkten.

Zurück




Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.007 Sekunden  (radnet)